Fieberblasen mit Homöopathie behandeln

Die entzündliche Hautveränderung ist in der Regel harmlos, doch werden die Fieberblasen als unangenehm empfunden. In der Regel verheilen die Blasen, ohne dass sie Narben hinterlassen. Verursacher der Fieberblasen ist der Herpes-Virus Typ 1, der durch direkten Kontakt oder durch Tröpfcheninfektion übertragen wird. Träger dieses Virus sind mehr als 90 Prozent der Menschen. Read more

Was tun bei Milchschorf?

Etwa ab dem dritten Lebensmonat tritt bei Säuglingen oftmals eine Hautentzündung auf, der Milchschorf. Die entzündete Haut weist dabei Ähnlichkeiten mit verbrannter Milch auf, die dann als Milchschorf bezeichnet wird. Das seborrhoische Ekzem wird dabei umgangssprachlich fälschlicherweise als Milchschorf bezeichnet. In der Kopfhaut wird Talg überproduziert, wodurch sich die gelblichen Krusten und Schuppen bilden, die jedoch nicht auf einer Hautentzündung beruhen. In der Regel kann hierbei bereits ein wenig Babyöl hilfreich sein und die Krusten und Schuppen verschwinden meist schnell wieder. Read more

Juckende Hitzepickel – Was tun?

Nach dem Winter wird der erste Sonnenschein in vollen Zügen genossen und sobald der Sommer mit seinen warmen Temperaturen lockt, hält es kaum noch einen Menschen im Hausinneren. Urlausreisen werden in warme Länder unternommen, Badespaß am See oder Strandspaziergänge stehen dann auf dem Programm. Gartenbesitzer betätigen sich im Freien und wollen ebenso die Sonne genießen. Doch nicht jeder verträgt die warmen Temperaturen und es treten juckende Hitzepickel auf, die sehr unangenehm sind und die Sommerfreuden trüben. Der medizinische Ausdruck für Hitzepickel ist Miliaria. Read more

Führt Babyschwimmen zu Asthma?

Die motorische Entwicklung eines Säuglings wird durch die Bewegung im Wasser gefördert und das Babyschwimmen ist schon seit Jahren sehr beliebt. Jedoch raten die Experten davon ab, sofern gehäuft Allergien in der Familie vorliegen, da ansonsten durch das Babyschwimmen Asthma bei den Kleinsten auftreten kann. Zwischen dem Aufenthalt im gechlortem Wasser und der Atemwegserkrankung Asthma und weiteren chronischen Erkrankungen belegen neue Studien offenbar einen Zusammenhang. Read more

Kopfschmerzen durch Weisheitszähne

Zahnmediziner sind bemüht, alle Zähne zu erhalten und so auch die Weisheitszähne. Treten keine Beschwerden durch die Weisheitszähne auf, so vermeiden sie es besonders bis zum 21. Lebensjahr diese zu entfernen. Schließlich sind die Weisheitszähne mit lebenswichtigen Organen eng verbunden, wie mit dem

  • Energiehaushalt,
  • Nervensystem,
  • Kreislauf,
  • Nieren und
  • Nebennieren. Read more

Gesund ernähren fällt leichter mit Plan

Eigentlich möchte sich ja jeder gesund ernähren. Doch oft machen uns Stress und wenig Zeit für Einkäufe und Kochen einen Strich durch die Rechnung. In der kurzen Mittagspause auf der Arbeit bleibt meist nur der Gang zum Bäcker oder der nächsten Fast Food Kette, nach einem langen Tag ist dann auch kaum noch Zeit für einen Einkauf und anschließendes Kochen einer gesunden Mahlzeit. Wenn dann noch im Geschäft schon der Magen knurrt, ist der Griff zu ungesunden Fertiggerichten vorprogrammiert. Doch wie kann man nun aus diesem Teufelskreis ausbrechen? Die Lösung ist so simpel wie genial: Wenn man seine Ernährung besser plant, fällt die Umsetzung gleich um ein Vielfaches leichter. Read more

Ernährungs- und Erholungskuren im Hotel

Das Allgäu ist nicht nur optisch eine Reise wert. Es bietet, außer Erholung in märchenhafter Umgebung, auch allerhand Kulturelles und Historisches mit besonderem Flair. Die Nähe zu den Allgäuer Alpen macht Oberstaufen für einen Kururlaub besonders attraktiv. Ebenfalls der Erfinder der Schrothkur, Johann Schroth, war seinerzeit im Allgäu. In Oberstaufen sah er den idealen Ort, um sein Naturheilverfahren durchzuführen, denn das Klima galt schon damals als außergewöhnlich heilsam. Aus diesem Grund wird das Verfahren der Schrothkur Oberstaufen bereits seit 1949 erfolgreich angewendet und seitdem kann man in vielen, der herrlich gelegenen Hotels einen erholsamen Urlaub mit gesunder Ernährung genießen. Read more

Kopfschmerzen durch Sehschwäche

Eine der größten Volkskrankheiten sind Kopfschmerzen und jeder vierte Deutsche leidet regelmäßig darunter. Oftmals wird das Leiden einfach hingenommen und es werden zahlreiche Schmerzmittel eingenommen, ohne den Kopfschmerzen auf den Grund zu gehen. Die unterschiedlichsten Ursachen können für das

  • leichte Hämmern unter der Schädeldecke,
  • gleichmäßige Pochen in der Schläfe oder
  • das dumpfe Druckgefühl hinter den Augen

verantwortlich sein. Schnell ist der Griff zur Schmerztablette getan oder man ist tapfer und wartet, dass der Schmerz ohne Hilfsmittel vergeht. Häufig entstehen Kopfschmerzen durch Sehschwäche und hier könnte bereits der Besuch eines Augenarztes Aufschluss geben, der die Sehkraft überprüft. Durch die dröhnenden, stechenden oder drückenden Schmerzen im Kopf werden die Konzentration in der Schule, im Job und auch die Belastbarkeit in der Freizeit stark beeinflusst. Wer regelmäßig unter Kopfweh leidet, sollte Abhilfe schaffen, damit die eigene Lebensqualität wieder verbessert wird. Nur allzu oft entstehen die Kopfschmerzen durch eine Sehschwäche, die nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Read more

Schüssler Salze bei PMS anwenden

In der Praxis haben sich bereits zahlreiche Rezepte mit Schüssler Salzen bewährt, dennoch sollten diese stets erst nach Rücksprache mit einem Heilpraktiker oder dem behandelnden Arzt eingenommen werden. Inzwischen haben viele Frauen die positiven Wirkungen der Schüssler Salze bei PMS und während der Menstruation entdeckt. Es gibt verschiedene Schüssler Salze, die bei PMS eingesetzt werden können. Dazu zählen die Salze

  • Nr. 2 (Calcium phosphoricum),
  • Nr. 3 (Ferrum phosphoricum),
  • Nr. 4 (Kalium chloratum),
  • Nr. 7 (Magnesium phosphoricum),
  • Nr. 9 (Natrium phosphoricum) und
  • Nr. 11 (Silicea). Read more

Lauftraining ist das beste Mittel gegen den Winterspeck

Der Frühling ist schon da und man ist seinen lästigen Winterspeck noch nicht ganz losgeworden? Dann sollte man jetzt schnell noch was dagegen tun, bevor die Badesaison vor der Tür steht! Jeder muss doch ehrlich zugeben, dass man sich schlanker immer wohler in seiner Haut fühlt, als mit ein paar Kilos zu viel. Gerade Frauen haben damit ein Problem. Zudem ist Bauchfett nicht besonders gesund, sowohl bei Männern als auch bei Frauen und kann sogar zu gesundheitlichen Problemen führen. Es ist auch völlig normal, dass man in der dunklen Jahreszeit mehr isst und sich weniger bewegt. Sobald aber die ersten Sonnenstrahlen auftauchen, wird der Bewegungsdrang in uns immer größer und man geht automatisch viel öfter an die frische Luft. Wenn man dazu noch seine Laufschuhe rausholt und nur zwei bis drei Mal in der Woche laufen geht, dann muss man auch keine Diät halten. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen