Studie liefert neue Erkenntnisse zum gesunden Blutdruck

Der Blutdruck ist entscheidend für Wohlbefinden und Gesundheit. Insbesondere auf Herz und Kreislauf wirkt er sich aus. Wenn der Blutdruck zu stark in die Höhe schnellt, fließt das Blut zu schnell durch die Adern, es kann sogar zur Organschädigungen kommen. Bisher galt die Annahme, dass ein Blutdruck unter 140 mmHg als gesund bezeichnet werden kann. Das aber stellt jetzt eine aktuelle Studie von Wissenschaftlern der Case Western Reserve University in Frage. Read more

Blutdruck messen – aber richtig

Gerade Personen, die unter Bluthochdruck (Hypertonie) leiden, sollten ihren Blutdruck regelmäßig messen. Diese regelmäßigen Messungen, die dank moderner Geräte auch zu Hause durchgeführt werden, leisten einen wichtigen Beitrag zur Behandlung, da sie aussagekräftiger als Einzelmessungen beim Arzt sind. Allerdings müssen die Messungen auch korrekt erfolgen, die wichtigsten Tipps dazu geben wir im Folgenden. Read more

Latenter Diabetes mellitus – Sonderform des Diabetes mellitus Typ I

Latenter Diabetes mellitus ist eine Sonderform vom Diabetes mellitus Typ I, der auch kurz unter LADA-Diabetes bekannt ist. Dabei steht LADA-Diabetes für Latent Autoimmune Diabetes of Adults. Beim latenten Diabetes mellitus handelt es sich um eine neu erkannte Art des Diabetes mellitus und sie wird dem Typ I Diabetes zugeordnet. Read more

Schüssler Salze bei Bluthochdruck

Jeder dritte Mensch ist ab dem 45. Lebensjahr von Bluthochdruck betroffen. Das Risiko des Bluthochdrucks liegt darin, dass er immer weiter fortschreitet und von Betroffenen vollkommen unbemerkt bleibt. Einmal im Jahr sollte der Blutdruck deshalb vom Arzt gemessen werden, damit ein erhöhter Blutdruck frühzeitig erkannt und behandelt werden kann. In der Praxis haben sich bereits die Schüssler Salze bei Bluthochdruck bewährt. Read more

Weißer Tee – exklusiver Tee mit wohltuender Wirkung

Weißer Tee hat den schönen Ruf,  gesund und bekömmlich zu sein, und erfreut sich unter Teetrinkern besonderer Beliebtheit. Obwohl der weiße Tee und der grüne Tee von der gleichen Teepflanze abstammen, handelt es sich beim weißen Tee um eine elegantere Teesorte, die eine besondere eigenständige Herstellungsmethode erfordert. Anders als beim grünen Tee wird der weiße Tee lediglich zu zwei Prozent fermentiert. Dies geschieht allerdings ganz natürlich, da die Fermentation Teil des Welkprozesses der für die Produktion verwendeten Teeknospen darstellt. Dabei oxidieren einige Elemente des Tees durch Enzyme. Diese jungen Teeknospen sind von einem weißen, seidenartigen Flaum umgeben welcher dem weißen Tee seinen Namen gab. Read more

Die Sonne senkt den Blutdruck

Immer mehr Menschen leiden unter Bluthochdruck, doch im Sommer sind ihre Probleme oft deutlich geringer. Das zeigt eine aktuelle Studie der Freien Universität Berlin, genauer des Lehrstuhls Naturheilkunde. So ergibt sich bei Patienten, die in der Nähe des Äquators leben, ein deutlich geringerer Blutdruck, als bei den Personen hierzulande.

Verantwortlich ist dafür ein Anteil des Sonnenlichts, und zwar der Ultraviolett-B Anteil. Dieser sorgt im menschlichen Körper einerseits für die Bildung von Vitamin D, andererseits auch für die Senkung des Blutdrucks.

Mittlerweile arbeiten die Forscher an neuen Therapieformen, die helfen sollen, den Blutdruck zu senken. Hierfür kommen spezielle Lampen in Frage, die das Sonnenlicht imitieren sollen. Sie können Bluthochdruck bekämpfen, im Idealfall den Blutdruck sogar soweit senken, dass auf die Einnahme von Tabletten verzichtet werden kann. Für Tausende Patienten, die mit Bluthochdruck kämpfen, kann diese Form der Behandlung eine deutliche Erleichterung bringen. Denn Bluthochdruck ist keinesfalls zu unterschätzen, stellt er doch die Weichen für die Gefäßverengung, Herzinfarkte und Schlaganfälle. Auch Nierenstörungen können aufgrund zu hohen Blutdrucks entstehen. Read more

Schlankheitsmittel sind gefährlich?!

Immer mehr Menschen leiden heute unter Übergewicht. Der Wunsch nach dem Abnehmen wird dabei immer stärker, was nicht weiter verwunderlich ist. Sollten auch Sie zu den Menschen gehören, die abnehmen möchten, nutzen Sie bitte nicht die Apfeltabletten. Denn diese werden Ihrer Gesundheit gefährlich.

Es handelt sich genauer um den Wirkstoff Sibutramin, der in einer hohen Dosis in den Apfeltabletten enthalten ist. Das Tückische bei diesen Schlankheitsmitteln, vor denen insbesondere die Techniker Krankenkasse derzeit warnt, ist, dass sie als rein pflanzliche Produkte beworben werden. Dabei führt die hohe Dosis von Sibutramin zu nicht unerheblichen Nebenwirkungen, die Sie keinesfalls unterschätzen sollten. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen