Joggen für Anfänger – Was einem das Laufen bringt!

Für circa 10 Millionen Menschen in Deutschland gehört das Laufen zum regelmäßigen Sportprogramm. Denn gerade beim Joggen wird das Herz gekräftigt, der Kreislauf angekurbelt und Übergewicht verhindert. Noch dazu macht es Spaß!

 

Jogging-Tipps für Lauf-Anfänger

 

Möchte man mit dem Joggen anfangen, so gibt es ein paar Dinge zu beachten. Zunächst sollte man sich eine passende Laufausrüstung zulegen. Hierzu gehört vor allem ein gutes Paar Lauf- Schuhe. Hier sollte wirklich nicht gespart werden, denn schlechte Lauf-Schuhe können langfristig zu schweren gesundheitlichen Schäden führen. Qualitativ hochwertige Adidas Laufschuhe können online bei sport.versand24.de gekauft werden. Ein guter Schuh kostet zur Orientierung mindestens 100 Euro. Zudem ist der Kauf eines Pulsmessers ratsam. Gerade als Lauf-Anfänger sollte man eine Überlastung vermeiden. Auch die geeignete Kleidung fürs Joggen ist wichtig. Am besten ist funktionelle High-Tech-Sportbekleidung oder aber Kleidung aus Baumwolle bei gemäßigten Temperaturen.

Vor dem Beginn des Trainings ist es besonders wichtig, sich warm zu machen. Zehn Minuten lockeres und langsames Laufen oder ein schneller Spaziergang sind hier zu empfehlen. Zu Beginn des Lauftrainings und gerade als Untrainierter sollte man 1-2 Minuten am Stück laufen und dann 1-2 Minuten gehen. Insgesamt sollte das Training in dieser Anfangsphase maximal 10-12 Minuten dauern. Wenn die Kondition zunimmt, werden die Lauf-Phasen um je eine Minute verlängert, wobei die Geh-Phasen gleich bleiben. Die Gesamtdauer sollte langsam auf 30-45 Minuten gesteigert werden. Nach dem Laufen sollten stets Lockerungs- und Dehnübungen gemacht werden, gerade für die Beinmuskulatur.

Gesundheitliche Vorteile des Joggens

 

Joggen gehört zu den gesündesten Sportarten. Die Herzmuskulatur wird durch das Ausdauertraining gestärkt, wodurch das Risiko eines Herzinfarktes verringert wird. Nicht nur der Herzmuskel, sondern eine Vielzahl der Muskeln werden aufgrund des regelmäßigen Trainings gestärkt. Zudem kann der Blutdruck gesenkt und stabilisiert werden und die Sauerstoffversorgung des Blutes sowie die Venenaktivität bei einem regelmäßigen und konsequenten Training verbessert werden.

Auch beim Abnehmen ist das Joggen eine große Hilfestellung. Circa 700 Kalorien pro Stunde werden hier verbrannt. Vorsicht jedoch bei einem BMI über 30! In diesem Falle ist Joggen aufgrund der starken Gelenkbelastung nicht mehr zu empfehlen.
Insgesamt fühlt man sich durch das Joggen gesünder und ausgeglichener, da es das Immunsystem stärkt und Stress abbaut.

 

Was tun um Seitenstechen vorzubeugen und zu lindern?

 

Gerade bei Lauf-Anfängern tritt häufig Seitenstechen auf. Grund hierfür ist meistens eine falsche Atemtechnik oder eine zu große Anfangsbelastung des Körpers. Durch ein allmähliches Heranführen an die Sportart und gleichmäßiges sowie ruhiges Laufen kann dem Seitenstechen vorgebeugt werden. Tipps rund ums das Laufen, unter Anderen von anderen Joggern, kann man unter willis-sports.com – dem Sport Blog nachlesen. Dort findet man auch viel Wissenswertes zu anderen Sportarten.

 

2 thoughts on “Joggen für Anfänger – Was einem das Laufen bringt!

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen