Weißer Tee – exklusiver Tee mit wohltuender Wirkung

Weißer Tee hat den schönen Ruf,  gesund und bekömmlich zu sein, und erfreut sich unter Teetrinkern besonderer Beliebtheit. Obwohl der weiße Tee und der grüne Tee von der gleichen Teepflanze abstammen, handelt es sich beim weißen Tee um eine elegantere Teesorte, die eine besondere eigenständige Herstellungsmethode erfordert. Anders als beim grünen Tee wird der weiße Tee lediglich zu zwei Prozent fermentiert. Dies geschieht allerdings ganz natürlich, da die Fermentation Teil des Welkprozesses der für die Produktion verwendeten Teeknospen darstellt. Dabei oxidieren einige Elemente des Tees durch Enzyme. Diese jungen Teeknospen sind von einem weißen, seidenartigen Flaum umgeben welcher dem weißen Tee seinen Namen gab.

Anbau im Süden Chinas

Da für den weißen Tee ausschließlich die nicht-geöffneten Blattknospen der Teepflanze verwendet werden, erlangt er eine besondere Qualität.  Dabei werden über 25.000 handgepflückte Knospen für ein Kilogramm Tee benötigt. Die besonderen Teesorten zur Herstellung des Weißen Tee werden vorwiegend im Süden Chinas angebaut. Die sehr schonende Trocknung durch Licht und Luft führt zu einem einzigartigen, milden Geschmack, der charakteristisch für den weißen Tee ist. Die Herstellung des weißen Tees erfolgt mittlerweile in beinahe allen Teeregionen der Welt wie Assam, Darjeeling, Kenia, Sri Lanka und Malawi.

Herstellung des weißen Tee

Zunächst werden die frischen, ungeöffneten Blattknospen per Hand gepflückt. Danach benötigen sie circa drei Stunden zum Trocknen und Auslüften und werden dann bei hoher Luftfeuchtigkeit auf so genannten Welkmatten für bis zu 14 Stunden bei warmer Temperatur zum Welken ausgelegt. Daraufhin erfolgt der erste Trocknungsvorgang bei einer Temperatur zwischen 100 und 130 Grad Celsius. Nach einer Auslese per Hand wird der Tee ein zweites Mal getrocknet und kann dann wieder gemischt und verpackt werden.

Im Allgemeinen gilt der weiße Tee als gesundheitsfördernd, da die in ihm enthaltenen Antioxidantien das Immunsystem kräftigen. Ebenso sagt man dem weißen Tee eine blutdrucksenkende Wirkung nach.

Abgesehen davon enthält weißer Tee Koffein und wirkt daher anregend. Da er nicht so stark dehydrierend wirkt wie beispielsweise Kaffee wird er oft bevorzugt verwendet.

Die beliebtesten Teesorten sind der Pai Mu Tan und die hochwertigere Sorte Yin Zehn, die nur aus den sehr jungen Trieben des großen Weißteebusches gepflückt werden. Je nach Exklusivität der Teesorte variiert der Preis für weißen Tee zwischen 30 und 400 Euro pro Kilogramm.

Weißen Tee online kaufen

Sehr beliebte und exklusive Teesorten sind auch über Händler im Internet erhältlich, zum Beispiel eine Sorte namens Nepal Shangri La, die z.B. unter http://teehausammarkt.de vertrieben wird. Sehr beliebt sind auch aromatisierte Varianten des weißen Tees wie zum Beispiel der „weiße Engel“ in dem Pia Mu Tan mit Ananas, Lemongras, Gingkoblättern, Rosenknospen und Kokosflocken verfeinert wird.

 

One thought on “Weißer Tee – exklusiver Tee mit wohltuender Wirkung

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen