Wie gefährlich ist Kaffee wirklich?

Kaffee galt lange Zeit als gefährlich. Insbesondere Personen mit hohem Blutdruck wurde immer wieder geraten, auf koffeinfreien Kaffee zu setzen, da dieser das Herz nicht so sehr belaste. Doch was ist dran an diesen Aussagen? Seit mehr als fünf Jahrzehnten versuchen Forscher, die Auswirkungen des Kaffeekonsums zu erforschen. Dabei stellte sich heraus, dass Menschen in Westeuropa und den USA an Herzproblemen litten, die viel Kaffee tranken. Ob das aber tatsächlich am Kaffee lag oder nicht, konnte bisher nicht festgestellt werden.

Jetzt aber wurde eine große Studie veröffentlicht, die besagt, dass der Kaffee dem Herz nicht schadet, es im Gegenteil sogar unterstützen kann. So fanden die Forscher rund um die Ärztin Yoosoo Chang vom Kangbuk Samsung Hospital im koreanischen Seoul heraus, dass die Arterien von Personen, die täglich drei bis fünf Tassen Kaffee trinken, weniger verkalkt seien, als die von Personen, die nur wenig Kaffee trinken. Read more

Grün, weiß oder schwarz: So gesund sind Tees

Als Nationalgetränk wird Tee in England und Japan angesehen, doch auch in unserer Region greifen die Menschen vermehrt zu einer guten Tasse Tee. In den vergangenen Jahren ist ein wahrer Teeboom in Deutschland entstanden und dementsprechend groß ist auch die Auswahl an Teesorten. Zahlreiche Teeläden haben sich vor Ort etabliert, aber auch Online Shops bieten eine wahre Teevielfalt an, wie man beispielsweise unter http://www.puretea.de/ sehen kann. Read more

Ingwer als Tee bei Erkältung einsetzen

Die Ingwerknolle wird in zahlreichen Ländern, wie beispielsweise in Myanmar, China oder auf den Philippinen als wahres Allheilmittel angesehen, mit denen die unterschiedlichsten Erkrankungen bekämpft werden. In unseren Regionen hingegen setzen wir Ingwer als Tee bei Erkältung ein, ihm schreiben wir gute Wirkungen zu, genauso wie wir Zitronen, Zwiebeln, Vitaminpillen und Co. bei Erkältungen nutzen. Read more

Ingwertee mit seinen positiven Wirkungen

Mit Ingwertee können verschiedene Beschwerden gelindert werden, denn der Wurzeltee ist vielseitig einsetzbar. Insgesamt gibt es 50 unterschiedliche Arten des Ingwers, die von vielen Kulturen verwendet werden, um sich den Tee daraus zuzubereiten. Die Zubereitungsart kann immer wieder unterschiedlich erfolgen und dementsprechend weist der Ingwertee auch andere Heilwirkungen auf. Schon seit mehr als 3.000 Jahren ist Ingwer als Gewürz und genauso als Heilmittel bekannt. Heute besinnen sich wieder viele Menschen auf dieses natürliche Heilmittel zurück und verwenden den Ingwertee bei Erkältungen und Husten und sogar während der Schwangerschaft weist er positive Wirkungen auf. Read more

Weißer Tee – exklusiver Tee mit wohltuender Wirkung

Weißer Tee hat den schönen Ruf,  gesund und bekömmlich zu sein, und erfreut sich unter Teetrinkern besonderer Beliebtheit. Obwohl der weiße Tee und der grüne Tee von der gleichen Teepflanze abstammen, handelt es sich beim weißen Tee um eine elegantere Teesorte, die eine besondere eigenständige Herstellungsmethode erfordert. Anders als beim grünen Tee wird der weiße Tee lediglich zu zwei Prozent fermentiert. Dies geschieht allerdings ganz natürlich, da die Fermentation Teil des Welkprozesses der für die Produktion verwendeten Teeknospen darstellt. Dabei oxidieren einige Elemente des Tees durch Enzyme. Diese jungen Teeknospen sind von einem weißen, seidenartigen Flaum umgeben welcher dem weißen Tee seinen Namen gab. Read more

Wasser ist lebensnotwendig

Auch heute haben wir wieder die Ehre, einen Gastautor begrüßen zu dürfen. Dieses Mal schrieb Frau Stopp, eine Kollegin im Bereich der Texterstellung, den folgenden Bericht für Sie:

Für den Körper kann zu wenig Wasserzufuhr schlimme gesundheitliche Folgen haben. Wasser ist für ihn lebenswichtig da es zum Transport der Nährstoffe benötigt wird. Schon geringer Flüssigkeitsmangel führt zu Konzentrationsschwierigkeiten und Schwindel. Bereits kleine Probleme wie Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit, oder gar Übelkeit sind auf Flüssigkeitsmangel zurück zu führen. Read more

Grüner Tee gegen Augenerkrankungen hilfreich

Der Tee gehört zu den ältesten und beliebtesten Getränken überhaupt. Insbesondere der grüne und der schwarze Tee sind hierbei sehr beliebt. Beide Varianten werden aus dem Theasinensis gewonnen, einem Teestrauch. Die Gewinnung des grünen Tees erfolgt dabei aus den Blättern heraus.

Nachdem die Teeblätter geerntet wurden, unterscheidet sich die Herstellung von grünem und schwarzem Tee. Während der grüne Tee entsteht, indem die Blätter des Teestrauchs mit Dampf behandelt werden, was eine besonders schonende Behandlung darstellt, und anschließend getrocknet werden, wird für den schwarzen Tee eine Fermentation notwendig. Hierbei handelt es sich um eine Behandlung mit Sauerstoff, der mit den Zellflüssigkeiten aus den Teeblättern reagiert. Read more

Kaffee für frischen Atem

Wer an Kaffee denkt, dem kommen Gedanken an einen wohl duftenden morgendlichen Trunk, der die müden Lebensgeister wieder erweckt. Was dieser aber mit einem guten und frischen Atem gemein hat, das ist wohl den wenigsten klar. Bisher ging man auch immer davon aus, dass insbesondere Kaffee mit Milch zu schlechtem Mundgeruch führte und nicht umgekehrt.

Doch eine Studie der Universität von Tel Aviv hat es ans Licht gebracht: Kaffee kann für frischen Atem sorgen. Forscher untersuchten die unterschiedlichsten Extrakte der wohl schmeckenden und aromatischen Bohnen. Sie wurden mit menschlichem Speichel versetzt und in Reagenzgläser gefüllt. Das Überraschende: Aus den Reagenzgläsern kam ein angenehmer Duft, ganz entgegen der Erwartungen. Read more

Cola Gift für die Muskeln?

Cola ist heute eines der beliebtesten Getränke überhaupt. Insbesondere hohe Koffeingehalt zeigt eine aufmunternde Wirkung, die wir wohl alle einmal benötigen. Doch gerade dieses Koffein kann gefährlich sein, sofern die aufgenommene Menge zu hoch ist, wie jetzt Forscher rund um Moses Elisaf heraus gefunden haben. In Griechenland wurde eindeutig bewiesen, dass ein zu hoher Cola Konsum dem menschlichen Körper Kalium entziehen könne, was die Funktion der Muskeln stark beeinträchtigen kann. Außerdem kann es beim übermäßigen Konsum von Cola zu Nierenschäden, Kammerflimmern oder gar Lähmungserscheinungen kommen. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen