Chia Samen für die Verdauung

Schon die alten Mayas haben die Chia Samen für sich entdeckt, die sie sowohl als Grundnahrungsmittel zu sich nahmen, wie auch als Heilmittel einsetzten. Mittlerweile sind diese Samen auch in Europa angekommen, denn die aus Mexiko stammenden Samen gelten hier als so genanntes Superfood, das es in sich hat.

Manch anderes Nahrungsmittel kann da nicht mit halten, denn enthalten sind

  • Omega-6-Fettsäuren,
  • Omega-3-Fettsäuren,
  • Eisen,
  • Kalzium,
  • Kalium und
  • Antioxidantien.
Portion of Chia Seeds
© HandmadePictures – Fotolia.com

Chia Samen gut für die Gesundheit

Ideal sind Chia Samen für die Verdauung von anderen Nahrungsmitteln geeignet und liefern gleichzeitig Energie, die lange anhält. Ebenfalls zeigen sie positive Wirkungen auf den Blutzuckerspiegel, wenn sie als Teil einer Mahlzeit eingesetzt werden. Die Samen bauen sozusagen eine Mauer zwischen den aufgenommenen Kohlenhydraten und den Verdauungsenzymen, dadurch tritt eine Verlangsamung bei der Umwandlung von Kohlenhydraten in Zucker ein. Die Energie, die dem Körper über die Nahrung zugeführt wird, wird langsam freigesetzt, so dass eine längere Ausdauer entsteht. Nicht nur Sportler wissen diesen Aspekt zu schätzen, sondern wissen auch Diabetes Patienten um die Vorteile der Chia Samen.

Werden die Samen, bevor sie verzehrt werden, eingeweicht, speichern sie gleichzeitig größere Mengen Flüssigkeit. Besonders bei Anstrengungen ist das von Vorteil, denn so wird im Körper der Wasserhaushalt aufrecht erhalten und zwar ohne, dass sie wie der sprichwörtlich schwere Stein im Magen liegen. Innerhalb von zehn Minuten vergrößern sich die Samen durch das Aufquellen um das Neun- bis Zwölffache. Unterstützend wirken dabei die löslichen Ballaststoffe, die das Ausleiten von Ablagerungen erleichtern. Gleichzeitig wird der Stuhlgang reguliert. Empfehlenswert sind Chia Samen für die Verdauung, sollten hier Probleme vorhanden sein. Vorteilhaft ist ebenso, dass die Samen frei von Gluten sind, was so manch anderes proteinreiches Getreide nicht von sich behaupten kann.

Die Heilkräfte der Chia Samen

Chia Samen zur Verdauung sind zwar hilfreich, doch besitzen sie auch Heilkräfte, die bereits den Mayas und Azteken bekannt waren. So binden sie unter anderem genauso Giftstoffe und Säuren und leiten diese aus. Damit kann einigen Krankheiten entgegengewirkt bzw. vorgebeugt werden. Aufgrund der vorhandenen großen Nährstoffdichte wird zudem noch der Gewebeaufbau gefördert. Bei verschiedenen Beschwerden können Chia Samen gute Wirkungen zeigen, wie beispielsweise bei

die sich in der Praxis bereits bewährt haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen