Schweinegrippe-Impfung startet

Heute startet die groß angelegte Impfaktion gegen die Schweinegrippe. Obwohl im Allgemeinen zur Impfung geraten wird, muss auch klar sein, dass Nebenwirkungen auftreten können. Wie bei jeder anderen Impfung kann es auch bei der Schweinegrippe-Impfung zu Rötungen und Schmerzen im Bereich der Einstichstelle kommen. Allerdings sind diese „Leiden“ schnell vergessen und müssen nicht allzu ernst genommen werden, sofern sie sich von selbst zurück bilden.

Wird die Stelle, an der geimpft wurde, heißer als die restliche Haut, dann ist Kühlung anzuraten, doch auch dies gehört zu den normalen Problemchen, die nicht weiter tragisch sind. Nach der Schweinegrippe-Impfung kann es ebenfalls zu leichten Anzeichen einer Grippe kommen, wie etwa Kopfschmerzen, Fieber, Schwindel und Co. Das zeigt allerdings nur die Wirkung der Impfung, denn der Körper beschäftigt sich dann mit den injizierten Erregern.

Wer sich nach der Schweinegrippe-Impfung schlapp und matt fühlt, sollte sich einfach einen Tag ausruhen, bei massiven Beschwerden ist es auch möglich, den Impfarzt aufzusuchen, um alle Eventualitäten ausschließen zu können. Starke Reaktionen sind laut Experten auf die Schweinegrippe-Impfung aber nicht zu erwarten. Der Impfstoff sei noch besser getestet, als es bei der einfachen Grippe-Impfung der Fall ist. Dass die Nebenwirkungen etwas stärker ausfallen, liege dagegen einzig an dem Virus, gegen den geimpft wird. Diese stärkeren Nebenwirkungen seien dabei erwünscht.

Aufpassen müssen allerdings Allergiker, sie sollten den Arzt vor der Schweinegrippe-Impfung darüber informieren, wogegen sie allergisch sind und entsprechende Maßnahmen einleiten. Sofortreaktionen werden mitunter noch beim Arzt auftreten. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass diese nur selten auftreten. Deshalb reicht es, sich einfach im Wartezimmer noch etwas auszuruhen, bevor man nach Hause geht. Bei Asthma, Kreislaufproblemen und anderen Erkrankungen sollte der Arzt natürlich ebenfalls vorab informiert werden, um allen Problemen aus dem Wege zu gehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen