Mit Chili gegen Bluthochdruck

Der in den scharfen Chilis enthaltene Wirkstoff Capsaicin ist nicht nur verantwortlich für die Schärfe der Chili. Wie Forscher der Third Military Medical University in Chongqing jetzt mitteilten, soll Capsaicin auch den Blutdruck senken. Insgesamt soll eine entspannende Wirkung auf die Blutgefäße entstehen, wodurch der Blutdruck gesenkt werden kann. Die Forscher haben für ihre Untersuchungen Laborratten getestet, die aus einer speziellen Zuchtlinie stammten. Diese Zuchtlinie litt unter chronisch hohem Blutdruck.

Es wurden zwei Gruppen gebildet, die eine erhielt eine Diät auf Basis von Capsaicin und die andere  bekam die normale Kost. Es zeigte sich, dass es bei der Caspaicin-Diät zur erhöhten Ausschüttung von Stickstoffmonoxid kam, der für die Entspannung der Blutgefäße sorgt. Ebenfalls sehen die Forscher die Ergebnisse auch als auf den Menschen übertragbar. Das würden Beobachtungen bestätigen, die Bevölkerungsgruppen, die ihre Speisen traditionell mit Chili würzen, und Bevölkerungsgruppen, die darauf verzichten, vergleichen. In ersterer Gruppe sei der Anteil der Patienten, die unter Bluthochdruck leiden, mit 10 bis 14 Prozent sehr gering, in letzterer dagegen seien es durchschnittlich 20 Prozent, die an Bluthochdruck litten.

Schon länger waren ähnliche Vermutungen angestellt worden, die aktuelle Langzeitstudie, die über sieben Monate erfolgte, bestätigte das noch einmal eindeutig. Die Blutdruckwerte der Gruppe, die viel Capsaicin erhielt, verbesserten sich deutlich. Ebenso konnte der erhöhte Anteil von Stickstoffmonoxid in den Gefäßen nachgewiesen werden und dessen Wirkung auf den Blutdruck ist schon lange bekannt.

Künftig wollen die Forscher entsprechende Studien auch am Menschen durchführen. Sie geben aber auch gleichzeitig Entwarnung: Wer es nicht so scharf mag, kann mildere Chilisorten verwenden. Sie enthalten ebenfalls einen Wirkstoff, der dem Capsaicin ähnlich ist und dieselben Wirkungen hervorrufen soll. Allerdings sind diese Chilisorten nicht so scharf.

3 thoughts on “Mit Chili gegen Bluthochdruck

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen