Mit Chili gegen Bluthochdruck

Der in den scharfen Chilis enthaltene Wirkstoff Capsaicin ist nicht nur verantwortlich für die Schärfe der Chili. Wie Forscher der Third Military Medical University in Chongqing jetzt mitteilten, soll Capsaicin auch den Blutdruck senken. Insgesamt soll eine entspannende Wirkung auf die Blutgefäße entstehen, wodurch der Blutdruck gesenkt werden kann. Die Forscher haben für ihre Untersuchungen Laborratten getestet, die aus einer speziellen Zuchtlinie stammten. Diese Zuchtlinie litt unter chronisch hohem Blutdruck. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen