Mit Moringa-Produkten dem Körper etwas Gutes tun

Viele Erkrankungen entstehen dadurch, dass dem Stoffwechsel wichtige Vitamine, Mineralien und essenzielle Aminosäuren fehlen. Diese Mangelerscheinungen sind dem Wandel geschuldet, den die Essgewohnheiten der ständig unter Zeitdruck stehenden Gesellschaft durchgemacht haben. Viele Menschen setzen leider auf Fastfood und gönnen sich und ihrem Körper keine ausgewogene und gesunde Ernährung, durch die derartigen Mangelerscheinungen vorgebeugt werden könnte. Sie kommen nicht umhin, zu diversen Nahrungsergänzungsmitteln zu greifen, wobei Produkte mit Moringa eine sehr vielseitig einsetzbare Sache sind.

Moringa gehört in jede gut sortierte Küche

Wie einfach das nützliche und gesunde Naturprodukt eingesetzt werden kann, beweist ein Blick auf das Moringa Pulver. Das aus den Blättern des in Indien, Arabien und Ostafrika beheimateten Kreuzblütengewächses hergestellte Moringa Pulver ist bestens als Gewürz für Soßen und Salatdressings geeignet. Es verleiht ihnen einen Geschmack, der dem des Meerrettichs sehr ähnlich ist. Selbst die Fans von Eisbein können ihrem Lieblingsgericht damit einen kräftigen Touch Gesundheit verleihen. Zehn Gramm Moringa Pulver werden pro Tag für Erwachsene und Kinder empfohlen. Da ist es recht praktisch, dass der kräftig-anregende Geschmack sich auch zur Zubereitung von Smoothies und herzhaftem Quarkaufstrich anbietet.

moringa leaf powder

Auf die Schnelle zwischendurch die Gesundheit fördern

Wer nicht gern selbst in der Küche steht, der muss auf die bei den Moringa-Produkten nutzbaren Vorteile nicht verzichten. Die Kombination aus lebenswichtigen Inhaltstoffen gibt es auch als Moringa Kapseln. Genau wie der Moringa Tee und das Moringa Öl enthalten sie ein halbes Dutzend Vitamine, die der menschliche Stoffwechsel selbst nicht herstellen kann. Vor allem das Vitamin A ist stark vertreten, das für die gute Beschaffenheit der Haut und ein dauerhaft gutes Sehvermögen unverzichtbar ist. Ein Dutzend verschiedener Mineralien und ganze 46 zur Gruppe der Antioxidantien zählende Stoffe sind in sämtlichen Moringa-Produkten ebenfalls vorhanden. Sie reduzieren die Geschwindigkeit der Alterung und tragen zu einer größeren Effizienz des körpereigenen Immunsystems bei. Dass die Moringa-Kapseln unter Insidern auch als Muntermacher bekannt sind, liegt an ihrem hohen Anteil an Magnesium.

Moringa Kapseln

Sind in Moringa-Produkten künstliche Stoffe mit enthalten?

Bei Moringa-Produkten handelt es sich um Nahrungsergänzungsmittel komplett natürlicher Herkunft. Sämtliche Anbieter achten darauf, dass auch bei der Zucht der Moringa oleifera keine Pestizide zum Einsatz kommen. Die gute Nachricht für alle Veganer ist, dass selbst die schützenden Kapseln nur aus Stoffen pflanzlicher Herkunft hergestellt werden. Sie bestehen aus reiner Zellulose und sind völlig geschmacksneutral. Die Bio-Qualität wird auch beim Moringa Tee und beim Moringa Pulver durchgängig garantiert. Kontraindikationen für die Anwendung gibt es üblicherweise nicht, es sei denn, jemand leidet an einer Unverträglichkeit der in Moringa enthaltenen Senfölglycoside, was jedoch sehr selten der Fall sein dürfte.

Was sollte man über die Moringa-Pflanze wissen?

Die meisten der zu Moringa Tee, Moringa Pulver oder Moringa Kapseln verarbeiteten Pflanzen werden in Mexico gezüchtet, obwohl das Land eigentlich nicht zu den natürlichen Verbreitungsgebieten zählt. Der Moringa oleifera, auch Meerrettichbaum genannt, gehört zu den Kreuzblütengewächsen und den Caperngewächsen. Aktuell sind 13 verschiedene Unterarten bekannt. Sie werden nach der Länge der Blütenbecher und der Lage der Fruchtkonten in drei Gattungen gegliedert. Sie wurden von den Botanikern Moringa, Donaldsonia und Dysmoringa genannt. Die kleinsten Arten der Moringa-Sträucher sind gerade einmal fünfzig Zentimeter hoch und wachsen in der Südhälfte Afrikas. Andere Arten bilden bis zu zehn Meter hohe Bäume. Dazu gehört beispielsweise der Moringa setnopetala, dessen natürliches Verbreitungsgebiet in Kenia und Äthiopien anzutreffen ist.

544 Wörter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen