Adipositas Folgeerkrankung: Fettleber

Zu den Adipositas Folgeerkrankungen zählt ebenso die Fettleber. Sie entsteht, wenn der Fettsäure- und Triglyceridstoffwechsel in der Leberzelle gestört ist. Ursachen dafür gibt es viele, in den meisten Fällen jedoch stimmt das Verhältnis zwischen Kalorienzufuhr und –verbrauch einfach nicht. So entsteht eine positive Energiebilanz, die wiederum einen Kalorienüberschuss zur Folge hat.

Die Erkrankung an der Fettleber lässt sich dabei in drei Stadien unterteilen:

  1. Einfache Fettleber
  2. Nicht alkoholische Fettleberentzündung
  3. Fettleberzirrhose


Die einfache Fettleber bleibt oft über Jahre hinweg unbemerkt, so dass sich im Verlauf nicht einmal klare Symptome ergeben. Sie wird auch als Non-Alcoholic Fatty liver disease, kurz NAFLD, bezeichnet. Die nicht alkoholische Fettleberentzündung ist ebenso unter dem Namen NASH (nichtalkoholische Fettleberhepatitis) bekannt.

Sobald eine Entzündung der Leber, im Fachjargon Steatohepatitis, nachweisbar ist, kann die Leber im weiteren Verlauf immer stärker beeinträchtigt werden, bis sogar eine Leberzirrhose entstehen kann. Diese tritt etwa in zehn Prozent der Fälle auf.

Adipositas Folgeerkrankungen
© darok – Fotolia.com

Die Fettleber selbst ist dagegen eine recht häufige Erkrankung. In den westlichen Ländern leidet fast jeder vierte Erwachsene unter einer Fettleber. Die ungesunde Lebensweise, einhergehend mit mangelnder körperlicher Betätigung, Übergewicht und Diabetes, ist dabei die wichtigste Ursache. Heute geht man davon aus, dass die Fettleber sogar ein Vorzeichen für das metabolische Syndrom sein könnte.

Wie wird die Fettleber diagnostiziert?

Die Fettleber wird meist durch Zufall entdeckt, etwa bei einer Sonographie oder einer Magnetresonanztomographie. Zusätzlich lässt sie sich histologisch nachweisen, wenn aufgrund anderer Erkrankungen eine Biopsie an der Leber durchgeführt wird.

Behandlung der Fettleber

Tritt die Fettleber ohne Entzündungsanzeichen auf, ist der Krankheitswert noch recht gering. Sie kann aber dennoch in die Leberentzündung übergehen, sollten Patienten folgende Punkte zur Behandlung beachten:

  • Kalorienzufuhr einschränken
  • Kalorienverbrauch stärken
  • Verzicht auf Alkohol

Diese Maßnahmen dienen aber nicht nur der Behandlung der Fettleber, sondern auch deren Vorbeugung.

One thought on “Adipositas Folgeerkrankung: Fettleber

  • 21. Juli 2014 at 18:45
    Permalink

    Man sollte einfach auf seine Ernährung achten. Wenig Alkohol, viel Gemüse und wenig Kalorien und Fette zu sich nehmen. Dann bleibt man schlank und gesund.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen