Schüssler Salze als Hausmittel gegen Augenringe

Auch in der Naturheilkunde finden sich verschiedene Hausmittel gegen Augenringe, so wie mit den Schüssler Salzen. Mit den Schüssler Salzen können Augenringe selbst behandelt werden, sofern der Blick in den Spiegel verrät, welcher Mineralstoffmangel vorliegt. Wer sich unsicher ist, sollte einen Heilpraktiker aufsuchen, der sich mit der Antlitzdiagnostik auskennt.

Hilfreiche Schüssler Salze gegen Augenringe

Zu wenig Calcium flouratum (Nr. 1) liegt vor, wenn sich vom inneren unteren Augenwinkel über das obere Augenlid ein Farbton zieht, der rötlich Braun bis rötlich Schwarz ist. Weitere Anzeichen dieses Mangels sind kleine feine senkrechte Falten, die von gleichermaßen feinen, kleinen Querfalten an der unteren Augenlidhaut geschnitten werden, die auch als Würfelfalten bezeichnet werden. Da dieses Schüssler Salz nur langsam seine Wirkung zeigt, sollte die Einnahme in der Potenz D12 über eine längere Zeitspanne erfolgen, beispielsweise drei Mal am Tag eine Tablette.

Auf einen Kalium phosphoricum (Nr. 5) Mangel weisen aschgraue Schatten rund um die Augen hin, die vor allen Dingen an den äußeren Augenwinkeln auftreten. Ist die Gesichtsfarbe dazu noch schmuddelig grau und die Schläfen eingefallen, so kann das ein weiteres Merkmal für diesen Mangel sein. Betroffene klagen auch häufig über eine starke nervliche Erschöpfung, denn Kalium phosphoricum ist ebenso wichtig für die Funktion der Nervenzellen.

Besteht ein Mangel an Ferrum phosphoricum (Nr. 3), so zeigt sich dies oftmals durch einen bräunlich schwarzen bis bläulich schwarzen Schatten, der sich von der inneren Nasenwurzel unterhalb der Augen zeigt. Die Länge und Farbtiefe der Augenränder werden dabei als Merkmal des Ausmaßes des vorhandenen Mangels bewertet. Um diesen Eisenmangel zu beheben, sollte Ferrum phosphoricum in der Potenz D6 jeden Tag eingenommen werden. Die Einnahme dieses Schüssler Salzes sollte solange erfolgen, bis die Eisenspeicher wieder gut gefüllt sind. Bei einer bläulich roten Einfärbung, kann das gleichzeitig auf einen weiteren Mangel hinweisen, nämlich den Magnesium phosphoricum (Nr. 7), welches dann noch als weiteres Schüssler Salz einzunehmen ist.

Heilpflanzen als Hausmittel gegen Augenringe

Verschiedene Heilpflanzen zeigen ebenfalls gute Wirkungen als Hausmittel gegen Augenringe. Zu diesen zählen

  • Schafgarbe,
  • Weißdorn,
  • Verbena,
  • Rosskastanie,
  • Melisse,
  • Lavendel,
  • Passionsblume,
  • Birke,
  • Augentrost und
  • Jiaogulan.

Mit einer Teemischung aus Heilpflanzen werden nicht nur die Durchblutung und gesunder Schlaf gefördert, sondern erfährt man dabei auch Entspannung. Ebenfalls ist eine solche Teemischung förderlich für das Ausscheiden von Wassereinlagerungen. Für den Tee werden jeweils 20 Gramm

  • Kraut der Passionsblume,
  • Blätter der Birke und Melisse,
  • 10 Gramm vom Kraut der Schafgarbe und
  • 30 Gramm Verbenablätter

benötigt. Ein Esslöffel der Teemischung wird dabei pro Tasse aufgebrüht und sollte für zehn bis 15 Minuten ziehen. Anschließend wird der Tee abgefiltert. Zum Süßen kann Honig verwendet werden. Täglich sollten drei Tassen vom Tee getrunken werden.

Des Weiteren können gleichermaßen Bachblüten gegen Augenringe eingesetzt werden, dazu zählen folgende:

  • Zur inneren Reinigung ist Crab Apple empfehlenswert
  • Bei geistiger Schwäche ist Hornbeam hilfreich
  • Wer sich seinen Aufgaben nicht gewachsen fühlt, sollte Elm ausprobieren
  • Beim totalen Erschöpfungszustand zeigt Olive gute Wirkungen
  • Kreisen die Gedanken, so kann White Chestnut weiter helfen

Nicht bei jedem helfen die Bachblüten, hier muss erst heraus gefunden werden, welche am besten zu einem selbst passt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen