Gibt es Kontaktlinsen für kurzsichtige Menschen?

Diese Frage kann mit einem Ja beantwortet werden. Besonders bei einer stark ausgeprägten Kurzsichtigkeit werden oftmals Kontaktlinsen verschrieben. Allerdings müssen die Betroffenen auch über einen ausreichenden Tränenfilm verfügen. Schließlich muss auf dem Tränenfilm die Kontaktlinse sozusagen schwimmen. Bei einem nicht vorhandenen oder nur wenig ausgeprägten Tränenfilm besteht das Risiko, dass sich die Kontaktlinse regelrecht an der Hornhaut festsaugt. Die Folge kann dann sein, dass die Hornhaut beschädigt wird und nicht wieder hergestellt werden kann.

Warum sich immer mehr Menschen für Kontaktlinsen entscheiden

Kurzsichtige Menschen sehen viele Vorteile, die ihnen Kontaktlinsen bieten können. Der wichtigste Aspekt bei vielen Betroffenen ist, dass die Kontaktlinsen nicht sichtbar sind. Des Weiteren wird die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt, so dass nahezu alle sportlichen Aktivitäten unternommen werden können. Ebenfalls beschlagen Kontaktlinsen nicht, wie es bei Brillen häufig auftritt, wenn man vom Kalten ins Warme kommt oder es beim Schwitzen der Fall ist.

Selbst die Korrektionswerte können bei Kontaktlinsen, genauso wie bei Brillen geändert und die Sehhilfe vom Auge entfernt werden. Insbesondere sind Kontaktlinsen bei starker Kurzsichtigkeit, im Gegensatz zu höheren Minusgläsern, vorteilhaft, da mit ihnen das Bild nicht verkleinert wird. Sollte die Alterssichtigkeit noch hinzu kommen und die Sehkraft muss noch zusätzlich für die Nähe korrigiert werden, so muss man nicht zwangsläufig auf eine Lesebrille oder Gleitsichtbrille zurückgreifen. Inzwischen gibt es auch die Mehrstärken-Linsen, inwieweit sie sich für den Einzelnen eignen, ist von verschiedenen Aspekten abhängig, die bei der Beratung durch den Augenarzt Berücksichtigung finden.

Was beim Tragen von Kontaktlinsen zu beachten ist

Es ist egal, ob man unter Weit- oder Kurzsichtigkeit leidet, beim Tragen von Kontaktlinsen sollten einige grundlegende Dinge stets beachtet werden. Dazu zählt unter anderem die Tragedauer der Kontaktlinsen. Der Augenarzt weist den Patienten auf die jeweilige Tragezeit hin. Ebenfalls spielt die Hygiene eine wichtige Rolle, die nach den angegebenen Vorschriften einzuhalten ist. Des Weiteren müssen die Kontrolltermine beim Augenarzt eingehalten werden, die in regelmäßigen Abständen erfolgen. Ein weiterer maßgeblicher Punkt ist, dass die Kontaktlinsen sich auch speziell für die eigenen Augen eignen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen