Gesunde Ernährungsweisen

Dass sich eine gesunde Ernährungsweise positiv auf unseren Körper auswirkt ist inzwischen allgemein bekannt und wird bereits in einem Merano Hotel umgesetzt, doch was bedeutet gesunde Ernährung eigentlich?

Nahezu überall  begegnet einem der Hinweis, dass gesunde Ernährung für den menschlichen Körper wichtig ist. Ob in der Arztpraxis, im Supermarkt, in der Werbung und im Fitnessstudio – der Verbraucher wird überall aufgefordert gesund zu leben und dabei auf die Ernährung besonderen Wert zu legen. Ob der verwirrenden Ratschläge rundum genießt man regelmäßig Obst, das es inzwischen in allen erdenklichen Formen, wie als Smoothie oder als Fertigfruchtcocktail, zu kaufen gibt und man achtet auf das Gütesiegel auf dem Saft und dem Käse und freut sich über die vermeintlich glücklichen Kühe, die auf dem Joghurtbecher zu sehen sind.

Doch was ist eine gesunde Ernährung überhaupt?

Es gibt natürlich eine Menge unterschiedlicher Ernährungsarten wie zum Beispiel die vegetarische, veganische oder Kuren, wie das Fasten oder die Schrothkur. Einige gelten sogar als außergewöhnlich gesund oder heilkräftig. Lässt man dies mal außer Acht, ist Ernährung in allererster Linie eine Energie- und Nährstoffzufuhr und dient der Lebenserhaltung um leistungsfähig und gesund zu bleiben. Zudem hat Ernährung auch einen sozialen Kontext. Sie ist kulturgebunden, mit Traditionen verknüpft und bedeutet für uns gleichermaßen Genuss und Nutzen.

Tipps zu einer gesunden Ernährung

Wenn man einige wenige, einfache und grundlegende Regeln beachtet, ist es gar nicht so schwierig, sich gesund zu ernähren. Auf den Speiseplan sollten viel frisches Gemüse, frisches Obst und Getreide möglichst aus Vollkorn und Milcherzeugnissen stehen, die den täglichen Bedarf an Calcium decken. Zudem sollte mindestens ein Mal die Woche Fisch verzehrt werden, wenig Fleisch guter Herkunft und als zusätzliche Beilage Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Dabei ist es sinnvoll, auf fetthaltige Produkte zu verzichten. Außerdem ist es ratsam, ausreichend zu trinken. Das hält die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit aufrecht. Aber trotzdem sollte man dem Körper nicht zu viel Flüssigkeit zuführen, da dies wiederum die Nieren schädigen kann. Selbst im Urlaub kann man auf seine Ernährung achten.

Wie sich eine gesunde Ernährung auswirkt

Bei einem Urlaub, zum Beispiel im  Achensee Hotel, zeigt sich schnell: Mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung fühlt man sich auf Dauer besser, fitter und ausgeglichener. Sie trägt dazu bei, dass der Körper mit allen lebenswichtigen Nährstoffen und Vitaminen versorgt wird, die für den menschlichen Körper wichtig sind, um Leistung und Energie aufrecht zu erhalten.  Eine gesunde Ernährung hat somit nicht nur positive Auswirkungen auf den Stoffwechsel, sondern auch direkt auf unser Gehirn, wie Forscher herausgefunden haben.
Auch Nahrungsergänzungsmittel sollten nur mit Bedacht eingenommen werden. Zum Einen können auch solche Präparate Schaden und nicht nur Gutes anrichten und zum Anderen sind solche Mineralien, Spurenelemente und Vitamine nie so gut, wie die aus natürlich gewachsenen Produkten, auch wenn die Pharmaindustrie uns etwas anderes verkaufen möchte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen