Was tun gegen eine Verkühlung?

Husten, Schnupfen, Erkältung und Co. schwächen unseren Körper schnell und oftmals fühlt man sich ausgekühlt. Sollte dieser Zustand eingetreten sein, so kann die beste Heizung und die wärmste Kleidung nicht mehr helfen. Hier kommen die guten alten Hausmittel gegen Verkühlung zum Einsatz. Der Körper muss von innen heraus wieder aufgewärmt werden und dafür bieten Omas alte Hausmittel die optimale Lösung. Außerdem sind sie wesentlich kostengünstiger, als der Gang in die Apotheke. Zu den ältesten Hausmitteln gegen Verkühlung zählt ein heißes Getränk.

Heiße Getränke als Hausmittel gegen Verkühlung

Eine wahre Vielfalt bieten die Hausmittel gegen Verkühlung, die mit heißen Getränken daher kommen und den Körper von innen heraus wärmen. Allen voran stehen die zahlreichen Tees auf der Liste der Hausmittel. Deren Zubereitung sowie die für andere wärmende Getränke soll im Folgenden kurz beschrieben werden:

  1. Kräutertee: Für einen wärmenden Kräutertee werden je 25 Gramm Thymiankraut und Hagebuttenschalen, 20 Gramm Lindenblüten und 30 Gramm Holunderblüten vermischt. Ein gehäufter Teelöffel dieser Kräutermischung wird mit einer Tasse kochendem Wasser übergossen. Für zehn Minuten sollte das Ganze abgedeckt ziehen und mit etwas Honig gesüßt werden.
  2. Zu gleichen Teilen werden Lindenblüten und Hagebutten gemischt. Mit ¼ Liter Wasser wird ein Teelöffel übergossen und aufgekocht. Anschließend muss dieses Heißgetränk ziehen und danach abgeseiht werden.
  3. Mit ¼ Liter kochendem Wasser einen Teelöffel getrocknete Lindenblüten übergießen und für etwa zehn Minuten ziehen lassen. Nach dem Abseihen mit einem Teelöffel Lavendel- oder Salbeihonig süßen.
  4. Im Verhältnis 1:3 werden Wasser und Holundersaft vermischt und heiß gemacht.
  5. Frische oder auch getrocknete Brombeerblätter, Zwiebelstücke und brauner Kandiszucker werden zusammen etwas gekocht und anschließend ziehen lassen. Danach durchsieben und das Ganze heiß trinken.
  6. 50 Milliliter weißen Schnaps (Obstler, Wodka oder Korn) erhitzen und eine Prise Pfeffer dazugeben und heiß trinken.

Das sind nur einige der unzähligen Hausmittel gegen Verkühlung, die alle aus Omas Erfahrungsschatz stammen.

 

Werbung: Lindenblütentee jetzt günstig bestellen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen