Bewegung ist wichtiger als schlank sein

Dass Übergewicht für die Gesundheit schädlich ist, dürfte Jedermann klar sein. Insgesamt sterben Jahr für Jahr 337.000 Menschen an den Folgen von Übergewicht. Neue Studien bringen jetzt aber auch ans Licht, dass nicht nur Übergewicht, sondern ebenfalls mangelnde Bewegung im Alltag gefährlich sein kann. Sie soll sogar zu noch mehr Todesfällen führen – insgesamt zu 676.000 Todesfällen pro Jahr. Das zumindest geht aus einer Studie der Uni Cambridge hervor. Die britischen Forscher haben dafür insgesamt 334.161 Europäer untersucht – und zwar über einen Zeitraum von zwölf Jahren.

Dabei wurden der Taillenumfang, die Größe und das Gewicht der Probanden akribisch notiert. Weiterhin wurde festgehalten, welche sportlichen Aktivitäten die untersuchten Personen durchführen. Innerhalb der zwölf Jahre wurde zudem jeder Todesfall notiert und davon gab es immerhin 21.438.

Bewegungsmangel ist gefährlich

Studienautor Ulf Ekelund gab an, dass der Bewegungsmangel das Risiko, frühzeitig zu versterben, deutlich erhöhen könne. Das sei nicht einmal davon abhängig, ob die Probanden normalgewichtig, übergewichtig oder sogar fettleibig seien. Daher raten die Forscher nach den aktuellen Ergebnissen auch schlanken Personen dazu, sich mehr zu bewegen.

Bereits 20 Minuten schnelles Gehen pro Tag könnte das Risiko des frühen Todes deutlich verringern. Die Wahrscheinlichkeit, früh zu sterben, sinkt bei Personen, die sich regelmäßig zumindest in moderatem Umfang bewegen, um 16 bis 30 Prozent gegenüber den Personen, die sich nicht oder nur sehr wenig bewegen.

Der Effekt der verbesserten Gesundheit war bei Normalgewichtigen deutlicher zu sehen. Allerdings profitieren den Studienautoren zufolge auch Übergewichtige von mehr Aktivität. Daher raten die Forscher, mehr Bewegung fest in den Alltag einzuplanen. Im typischen Büroalltag könnte das dann so aussehen:

  • Sofern möglich, mit dem Rad oder zu Fuß zur Arbeit gehen, statt mit dem Auto zu fahren.
  • Die Treppen, statt den Aufzug nutzen.
  • Am Schreibtisch nicht nur sitzen, sondern zwischendurch immer wieder aufstehen, zum Beispiel, um Unterlagen zu holen.
  • Auf Meetings eher im Stehen verhandeln, das spart zusätzlich noch Zeit.

 

One thought on “Bewegung ist wichtiger als schlank sein

  • 1. Februar 2015 at 01:49
    Permalink

    Kann das nur bestätigen. Ausreichend Bewegung ist viel gesünder. Ich kenne genug Menschen, die spindeldürr sind, aber trotzdem ungesund leben und nur essen und rumsitzen. Top Beitrag, mehr davon!

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen