Wenn sich die Kopfhaut lichtet

Aus den unterschiedlichsten Gründen kann sich die Kopfhaut lichten und mit zurückgehendem Kopfhaar stellen sich bei vielen Menschen auch seelische Probleme ein. Oftmals wird fehlendes Kopfhaar mit verloren gegangener Attraktivität verbunden. Also was tun? Eine gute Lösung können hier Haarteile oder Perücken sein.

Das richtige Zweithaar finden

15917-1582550304
Flickr, BY © Elvert Barnes

Ein Geschäft, in welchem Zweithaar angeboten wird, ist nicht mit einem herkömmlichen Supermarkt zu vergleichen. Hier geht man nicht einfach hinein und probiert verschiedene Modelle an, trifft die Entscheidung für eines, bezahlt und geht wieder. Zweithaare sind so individuell, wie der Mensch selbst. Hier sollte auf eine ganz persönliche und ausführliche Beratung geachtet werden.

Ein guter Zweithaarspezialist wird zunächst hinterfragen, auf welche Ursachen der Haarausfall zurückzuführen ist. Entscheidend ist auch, ob der gesamte Kopf oder nur einzelne Stellen betroffen sind. Ebenso ist wichtig ist, ob eine Verdünnung des Scheitels vorliegt. Erst wenn diese Punkte geklärt sind, kann die Entscheidung für ein Haarteil für die Frau oder ein Toupet für Männer oder eine Perücke getroffen werden. Es können aber auch, bei noch etwas vorhandenem Haar, nur einzelne Haarsträhnen in Betracht gezogen werden. Des Weiteren muss im Vorfeld noch geklärt werden, ob Allergien oder Unverträglichkeiten bekannt sind.

Kunsthaar oder Echthaar?

Bei der Auswahl zwischen Kunsthaar und Echthaar ist es gleichermaßen von Bedeutung, ob es sich nur um einen vorübergehenden oder dauerhaften Haarausfall handelt. Fallen die Haare beispielsweise während einer Chemotherapie aus, so kann durchaus eine Perücke aus Kunsthaar gewählt werden. Ist die Chemotherapie beendet, so stehen die Chancen gut, dass nach einiger Zeit die Haare wieder nachwachsen.

Bei einem dauerhaften Haarausfall hingegen, wählen viele Menschen eine Perücke aus Echthaar. Zwar sind diese etwas kostenintensiver, doch können damit die unterschiedlichsten Aktivitäten unternommen werden. So kann man mit ihnen beispielsweise

  • schwimmen,
  • in die Sauna gehen,
  • duschen,
  • schlafen

und noch vieles mehr machen.

Neuen Typ mit Zweithaar kreieren?

Eine Typveränderung kommt für ältere oder kranke Menschen in der Regel nicht in Frage, sie wollen mit dem Zweithaar wie vorher aussehen. Dementsprechend werden Schnitt und Haarfarbe gewählt. Beim Kauf einer Perücke erhält diese erst auf dem Kopf des Kunden den gewünschten Schnitt, damit wird sie der Form des Gesichtes angepasst.

Natürlich darf die Perücke auch nicht verrutschen und hierfür finden sich verschiedene Befestigungsarten, wie

  • Klebestreifen,
  • Gummibänder,
  • Klettverschlüsse und
  • Klammern.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen