Schüssler Salze bei Schuppenflechte

Bei der Schuppenflechte handelt es sich um eine chronische Hauterkrankung, die von den Betroffenen als unangenehm empfunden wird. Dabei bilden sich Hautflecken, die mit silbrigen Schuppen daher kommen. Nicht nur, dass dabei die Haut unansehnlich ist, empfinden sie andere als abstoßend. Somit leiden Betroffene nicht nur körperlich, sondern genauso seelisch.

In der Regel tritt die Schuppenflechte, ebenso als Psoriasis bekannt, in Schüben auf. Mit alternativen Behandlungsmethoden, die gute Wirkungen zeigen, kann die Psoriasis sogar verschwinden. Vermehrt greifen Betroffene auf die Schüssler Salze bei Schuppenflechte zurück.

Welche Schüssler Salze bei Schuppenflechte anwenden?

Gute Wirkungen zeigen Schüssler Salze bei Schuppenflechte, wenn sie langfristig eingenommen werden. Damit kann der lästige Hautausschlag abklingen und in manchen Fällen kann es sogar zu einer vollständigen Heilung kommen.

Angewendet werden können die Schüssler Salze bei Schuppenflechte sowohl von Innen, wie auch von Außen. Für die innerliche Anwendung sind die Schüssler Salze

  • Nr. 4 Kalium Chloratum (hilfreich bei Entzündungen),
  • Nr. 10 Natrium Sulfuricum (unterstützt Abtransport von Giftstoffen),
  • Nr. 13 Kalium arsenicosum (Linderung von Juckreiz),
  • Nr. 14 Kalium bromatum (wirkt beruhigend) und
  • Nr. 17 Manganum sulfuricum (senkt Freisetzung von Histaminen)

zu empfehlen. Zur gleichen Zeit sollten maximal drei der Schüssler Salze eingenommen werden. Ebenfalls kann auch nur eines der Salze genommen werden. Diese Schüssler Salze sind in Tablettenform erhältlich, die drei bis sechs Mal am Tag mit ein bis drei Tabletten eingenommen werden. Als höchste Dosierung wird eine Tablette alle ein bis zehn Minuten empfohlen. Selbst Kinder können diese Schüssler Salze einnehmen. Je nach Körpergröße und Alter können Kinder eine halbe bis zwei Tabletten drei bis sechs Mal täglich einnehmen.

Bei der äußerlichen Anwendung können die gleichen Schüssler Salze bei Schuppenflechte verwendet werden. Hier kommt lediglich noch das Schüssler Salz Nr. 6 Kalium Sulfuricum hinzu. Dieses Salz ist hilfreich bei der Entschlackung und Entgiftung des Körpers und fördert gleichzeitig die Bildung der Oberhautzellen. Besonders im späten Entzündungsstadium ist das Salz erfolgversprechend und kann genauso bei juckender Haut Linderung verschaffen. Für die äußerliche Anwendung werden die Schüssler Salze bei Schuppenflechte als Salbe mehrmals am Tag dünn aufgetragen oder sie werden einmassiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen