14. Deutscher Lebertag – Die Leber steht im Mittelpunkt

Jedes Jahr findet am 20. November der Deutsche Lebertag statt und 2013 steht bereits der 14. Deutsche Lebertag unter dem Motto „Achtung! Leber!“. Die Leber ist ein lebenswichtiges Organ, das oftmals zu wenig beachtet wird und mit dem jährlich stattfindenden Lebertag wollen die Veranstalter die Menschen darauf aufmerksam machen.

Warum besonders auf die Leber geachtet werden sollte

Auf die Leber sollte ein besonderes Augenmerk gerichtet werden, denn bei Erkrankungen dieses Organs treten meistens keine speziellen Symptome auf, so dass sie oftmals nicht erkannt werden. Im frühen Stadium der Lebererkrankungen greifen Behandlungen noch recht gut, wird der Lebensstil geändert, so können diese Erkrankungen positiv beeinflusst werden. Deshalb ist die Früherkennung auch von immenser Bedeutung. Auf die Leberwerte sollte jeder achten, bei einer Erhöhung kann dies bereits ein erstes Anzeichen für eine Erkrankung der Leber sein. Insbesondere sollte dabei auf den GPT-Wert geachtet werden.

Je früher die Diagnose für eine Lebererkrankung gestellt wird, umso höher sind die Aussichten für eine vollständige Heilung. Viele der Lebererkrankungen können eine Lebervernarbung, die Leberzirrhose und den Leberzellkrebs, das Hepatozelluläre Karzinom, zur Folge haben, wenn sie nicht behandelt werden. Diesem Risiko kann man vorbeugen, wenn man seine Leberwerte kennt und diesem Organ achtsam begegnet.

Lebererkrankungen können von ernährungsbedingter oder infektiöser Art sein. Selbst autoimmune oder genetische Lebererkrankungen gibt es. Genauso gibt es Krankheiten, die ihre Ursachen nicht unbedingt in der Leber haben, diese jedoch schädigen.

Ziel und Inhalt des Deutschen Lebertages

Das Ziel des Deutschen Lebertages ist, dass vermehrt auf die Leber geachtet wird.  Dieser Aktionstag findet bundesweit statt, wobei wieder viele Veranstaltungen vor Ort durchgeführt werden. Dazu zählen unter anderem

  • Sprechstunden mit Experten,
  • Aktionen für Lebertests und
  • Seminare Arzt-Patient,

um nur einige zu nennen. Am 14. Deutschen Lebertag wird reichlich Informationsmaterial geboten und es gibt ein „Leberquiz“ und einen „Lebertest“. Verschiedene Kooperationspartner sind auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie, wie beispielsweise

  • der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI),
  • die Deutsche Gesellschaft für Suchtmedizin (DGS),
  • die BAG Leber,
  • der Bundesverband Gastroenterologie Deutschland (BVGD),
  • die Arbeitsgemeinschaft Universitärer Gastroenterologen (AUG),
  • das Kompetenznetz Hepatitis,
  • die Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (GRVS) und
  • Lebertransplantierte Deutschland.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen