Nackenschmerzen mit Wärme bekämpfen

Schmerzen im Nacken können verschiedene Ursachen haben. In den meisten Fällen sind einseitige Belastungen sowie Fehlhaltungen und die daraus resultierenden Verspannungen dafür verantwortlich. Zu solchen Verspannungen kann es schneller kommen, als gemeinhin angenommen wird. Das bekommen vor allem die Menschen zu spüren, die den ganzen Tag hinter dem Lenkrad im LKW sitzen oder zu den „Schreibtischtätern“ gehören. Auch Rheuma und Arthrose kommen als Ursache von wiederholt auftretenden Nackenschmerzen in Frage.

Die Therapiemöglichkeiten bei Nackenschmerzen

14753-1775497898
Flickr.com BY-SA © Menage a Moi

Zuerst einmal sollte natürlich nach den Ursachen gesucht werden. In einem zweiten Schritt muss geschaut werden, ob sich diese beseitigen lassen, was in vielen Fällen leider nicht möglich ist. In einigen Berufsgruppen können einseitige Beanspruchungen und starre Haltungen nicht verhindert werden. Auch hier stehen die Büroberufe und die Fahrtätigkeiten klar im Vordergrund.

Parallel dazu müssen die Nackenschmerzen gelindert werden. Dazu wird eine rein symptomatische Therapie angewendet. Die Palette reicht hier von speziellen Massagen, mit denen die Verspannungen gelockert werden können, bis hin zur Medikation. Als Wirkstoff kommt häufig Ibuprofen zum Einsatz, was allerdings nicht nur die Leber, sondern auch den Magen belastet. Liegen den Nackenschmerzen entzündliche Prozesse zugrunde, werden meistens auch Antiphlogistika, also Entzündungshemmer, eingesetzt. Aber auch hier muss mit einigen Nebenwirkungen gerechnet werden, weshalb sich die guten alten Hausmittel als alleinige Therapie oder als ergänzende Maßnahmen zur Reduzierung des Umfangs der notwendigen Medikation förmlich anbieten.

Thermische Reize helfen, Schmerzen wirksam zu lindern

Muskeln, Bänder und Sehen entspannen sich, wenn ihnen Wärme zugeführt wird. Diese Erfahrung hat jeder Mensch schon gemacht, wenn er eine Moorpackung verordnet bekommen hat. Auch WarmX bekämpft Nackenschmerzen mit Wärme und ist sehr einfach zu handhaben. Das WarmX-Neckshirt ist in den Größen S bis XL sowohl für Damen als auch Herren zu bekommen und besteht zum überwiegenden Teil aus hautfreundlicher Baumwolle. Dabei kann der Nutzer aus drei verschiedenen Heizstufen wählen, welche Menge an Wärme bei ihm die beste Linderung der Nackenschmerzen erzielt. Eine Sicherheitsabschaltung und ein Kurzschlussschutz sind selbstverständlich mit an Bord.

Diesen nützlichen Helfer kann man jederzeit daheim anwenden und ist nicht mehr auf die Anzahl von Wärmebehandlungen angewiesen, die auf Grund der Deckelung durch die Kassenärztliche Vereinigung von den Hausärzten verschrieben werden können. Wenn man noch dazu die notwendigen Zuzahlungen für physiotherapeutische Behandlungen mit berücksichtigt, hat sich diese Investition in die eigene Gesundheit sehr schnell gerechnet. Dabei sollte man auch bedenken, dass sich diese heimische Wärmetherapie bei mehreren Familienmitgliedern anwenden lässt, wenn sie annähernd die gleiche Konfektionsgröße haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen