Grüner Tee gegen Augenerkrankungen hilfreich

Der Tee gehört zu den ältesten und beliebtesten Getränken überhaupt. Insbesondere der grüne und der schwarze Tee sind hierbei sehr beliebt. Beide Varianten werden aus dem Theasinensis gewonnen, einem Teestrauch. Die Gewinnung des grünen Tees erfolgt dabei aus den Blättern heraus.

Nachdem die Teeblätter geerntet wurden, unterscheidet sich die Herstellung von grünem und schwarzem Tee. Während der grüne Tee entsteht, indem die Blätter des Teestrauchs mit Dampf behandelt werden, was eine besonders schonende Behandlung darstellt, und anschließend getrocknet werden, wird für den schwarzen Tee eine Fermentation notwendig. Hierbei handelt es sich um eine Behandlung mit Sauerstoff, der mit den Zellflüssigkeiten aus den Teeblättern reagiert. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen