Schwindel durch Nackenverspannung – gibt es das?

Schwindelgefühle sind alles andere als angenehm. Da stellt sich schnell die Frage, was man gegen diese tun kann und woher sie kommen. Häufig tritt ein Schwindel durch Nackenverspannung auf. Aber auch andere Verspannungen können das Schwindelgefühl begünstigen. So können Verspannungen im Kiefer, in den Beinen, im Rücken und sogar überstrapazierte Augen zum Schwindelgefühl führen. Schwindelgefühle treten dabei in verschiedenen Formen, etwa als Dreh- oder Schwankschwindel, auf. Sie können sich auf einen Unfall, ein Schleudertrauma oder eben die verspannte Nackenmuskulatur zurückführen lassen. Damit gehört der Schwindel zu den sehr häufigen Symptomen, bei denen aber nur in weniger als der Hälfte der Fälle eine körperliche Ursache gefunden wird. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen