Abstehende Ohren – wann spricht man davon?

Abstehende Ohren sind ein Problem für viele Menschen. Unter Medizinern werden sie auch als Apostasis otum bezeichnet. Doch was versteht man genau unter abstehenden Ohren? In der Regel spricht man erst davon, wenn die Ohrmuschel mehr als 30 Grad vom Kopf absteht. Diese Dumbo-Ohren oder Segelohren stellen jedoch in aller Regel keine krankhafte Veränderung dar. Vielmehr handelt es sich um eine optische Problematik. Sie wird häufig durch erbliche Faktoren beeinflusst, so dass eines der oder beide Elternteile als Kind selbst unter abstehenden Ohren litten. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen