Was ist eigentlich das Karpaltunnelsyndrom?

Das Karpaltunnelsyndrom ist eine der Krankheiten, die heute immer häufiger auftreten. Dabei geht es vor allen Dingen um ein Gefühl des Kribbelns in den Händen. Verursacht wird das Karpaltunnelsyndrom dadurch, dass ein Nerv in der Hand eingeengt wird. Die typischen Symptome beim Karpaltunnelsyndrom sind Schmerzen und Defizite bei der Feinmotorik. Auch kann es zu Lähmungen kommen, ist das Karpaltunnelsyndrom sehr stark ausgeprägt. Ebenfalls entstehen in einem solchen Fall Rückbildungen der Muskeln bis hin zum Muskelschwund.

Das Karpaltunnelsyndrom äußert sich also mit vielen verschiedenen Beschwerden, so dass es selbst versierten Ärzten nicht immer leicht fällt, die richtige Diagnose zu stellen. Je nach Schweregrad der Erkrankung können die Symptome auch unterschiedlich stark ausfallen. Durch eine falsche Diagnose jedoch kann es zu einer Fehlbehandlung kommen, die Hand kann dauerhaft geschädigt werden. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen