Fruchtbarkeit bei Frauen abhängig von der Blutgruppe

Wissenschaftler des Albert Einstein College of Medicine in New York und der Yale University entdeckten, dass die Fruchtbarkeit bei Frauen von der Blutgruppe abhängig ist. Häufig treten Probleme diesbezüglich bei Frauen auf, die die Blutgruppe 0 haben. Bei ihnen werden in den Eierstöcken scheinbar schneller die gesunden Eizellen abgebaut. Die Blutgruppe A ist die häufigste in Deutschland, anschließend folgt Blutgruppe 0 und sehr selten kommt AB vor. Die Ergebnisse der Studie wurden von Dr. Edward Nejat und seinen Mitarbeitern in Denver beim jährlichen Treffen der American Society for Reproductive Medicine präsentiert.

Die Studie zur weiblichen Fruchtbarkeit

Als Probanden für die Studie wurde von insgesamt 563 Frauen, die nicht älter als 45 Jahre alt waren und sich einer Behandlung zur Fruchtbarkeit unterzogen, das Blut untersucht. Die Forscher ermittelten bei jeder Frau zunächst die Blutgruppe und anschließend den Blutspiegel am Follikel-stimulierenden Hormon, kurz FSH. Beträgt der FSH-Spiegel mehr als zehn, so ist eine verringerte Eizellenreserve vorhanden, das heißt, dass nur wenige gesunde Eizellen in den Eierstöcken vorhanden sind. Die Folge ist, dass bei diesen Werten eine Schwangerschaft nur schwer möglich wird. Frauen, deren FSH-Spiegel die 20 übersteigt, sind sogar unfruchtbar.

Aufgrund der gesammelten Daten konnten die Wissenschaftler den Zusammenhang zwischen der Blutgruppe und dem FSH-Spiegel belegen, also der Eizellenreserve. Der FSH-Spiegel von mehr als zehn bei den Teilnehmerinnen mit der Blutgruppe 0, war zwei Mal so hoch, wie bei den Frauen mit einer anderen Blutgruppe. Bei den Untersuchungen wurden auch andere Einflussfaktoren bei der Fruchtbarkeit berücksichtigt, wie beispielsweise der Body-Mass-Index, kurz BMI, und das Alter.

Verringerung der Eizellenreserve mit zunehmendem Alter

Im Laufe des Lebens jeder Frau verringert sich auch die Eizellenreserve. Mit bis zu ungefähr zwei Millionen Eizellen wird ein Mädchen geboren und kommt es in die Pubertät, so ist die Zahl bereits auf circa 400.000 gesunken. Bei Frauen, die das 40. Lebensjahr überschritten haben, sind lediglich noch einige Hundert Eizellen vorhanden.

One thought on “Fruchtbarkeit bei Frauen abhängig von der Blutgruppe

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen