Wetterbedingte Migräne – Nur ein Phantom?

Viele Menschen reagieren auf einen Wetterwechsel sehr empfindlich, besonders dann, wenn das Wetter von warm zu kalt oder umgekehrt umschlägt. Als Folge tritt dann oftmals die wetterbedingte Migräne auf, die nicht nur die Leistungsfähigkeit mindert, sondern den Betroffenen regelrecht arbeitsunfähig macht. In früheren Zeiten wurden wetterfühlige Menschen häufig nicht ernst genommen und ihnen wurde nachgesagt, dass sie wegen jedem kleinen Unwohlsein gleich zu jammern anfangen. Doch inzwischen haben Wissenschaftler nachgewiesen, dass ein Wetterwechsel sich auf das Wohlbefinden des Menschen niederschlagen kann, insbesondere bei krassen Wetterumschwüngen. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen