Telemedizin gegen den Ärztemangel auf dem Land?

Auf dem Land herrscht nach wie vor massiver Ärztemangel. Immer weniger Ärzte erklären sich bereit, die oft langen Arbeitstage und nicht selten Hausbesuche mit ebenso langen Anfahrtswegen für ein doch eher geringes Gehalt in Kauf zu nehmen. Für Patienten ist das natürlich fatal, müssen sie immer längere Anfahrtswege zu ihrem Hausarzt einplanen. Die Thematik wurde auch auf der Gesundheitsministerkonferenz aufgegriffen.

Die Vorsitzende, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, sprach sich dabei für den Einsatz der Telemedizin aus. Diese sollte vermehrt genutzt werden, da sie einen Ansatz im Kampf gegen den Ärztemangel auf dem Land darstellen soll. Natürlich könne die Telemedizin den Ärztemangel nicht komplett ausgleichen, doch zumindest unterstützend wirken. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen