Alkoholgenuss als Krebsauslöser?

Ob das Bier nach Feierabend oder Entspannen mit einem Glas Rotwein auf der Terrasse – das ist wohl für viele Menschen etwas völlig Normales. Dabei kann dies gefährlich werden. Das geht jetzt aus einer Studie von neuseeländischen Forschern hervor. An der Otago University in Dunedin durchgeführt, brachte die Studie hervor, dass bereits der geringe Alkoholkonsum Krebs auslösen könnte. Insgesamt sieben Krebsarten sollen demnach durch Alkohol ausgelöst werden können. Die Studienergebnisse haben die Forscher im Wissenschaftsmagazin „Addiction“ veröffentlicht. Ebenfalls berichtete der britische „Guardian“ über die Studie.

Schon geringer Alkoholkonsum gefährlich

Nach den Angaben der Studie soll bereits ein geringer Alkoholkonsum gefährlich werden können. Der Alkohol soll den Studienergebnissen zufolge Tumore in Leber, Rachen, Grimm- und Mastdarm, Speiseröhre, Brust und Kehlkopf auslösen können. Dabei hat man für diese Erkenntnis die Studien zum Thema der letzten zehn Jahre mit herangezogen.

Die Forscher aus Neuseeland werteten dabei die Ergebnisse von Studien der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC), der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und anderen Gesundheitsinstituten aus aller Welt aus. Dabei fanden sie heraus, dass alleine im Jahr 2012 5,8 Prozent der weltweit an Krebs gestorbenen Menschen eine Krebsart hatten, die durch Alkohol ausgelöst werden könnte.

Krebs und Alkohol – Zusammenhänge müssen weiter erforscht werden

Die Forscher können nach der aktuellen Studie bereits bestätigen, dass das Risiko, an Krebs zu erkranken, mit steigendem Alkoholkonsum ansteigt. Trotzdem sei schon der geringe Konsum von Alkohol schädlich, insbesondere wenn man auch noch raucht. Jennie Connor, Autorin der Studie, erklärte, dass man zwar bei höchstem Alkoholgenuss das höchste Krebsrisiko vorfand, aber auch bei geringem, regelmäßigen Alkoholkonsum ein erhöhtes Risiko bestehe.

Allerdings räumt sie auch ein, dass man die genauen Zusammenhänge zwischen Krebs und Alkohol noch weiter erforschen müsse. Fakt ist nach aktuellem Stand nur, so die Forscher, Alkohol kann Krebs auslösen. Wie genau dies funktioniert, müssen allerdings weitere Studien zeigen.

Quelle: AZ

One thought on “Alkoholgenuss als Krebsauslöser?

  • 24. Juli 2016 at 19:40
    Permalink

    Im Verdacht steht ja die „reizende“ Wirkung des Alkohol auf die Schleimhäute und natürlich auch die Speiseröhre. Dadurch können Entzündungen entstehen, die sich irgendwann in Krebs verwandeln könnten.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen