Brustvergrößerung. Mehr Volumen für mehr Weiblichkeit.

Auch wenn Riesenbrüste á la Hollywood inzwischen out sind – wenn es um die Oberweite geht, träumen viele Frauen von Rundungen, die etwas üppiger sind, als die Natur für sie vorgesehen hat. Daher ist die Brustvergrößerung inzwischen die häufigste Schönheitsoperation. Auch bei Frauen, deren Brust nach Schwangerschaft oder Stillzeit an Volumen verloren hat, ist diese Operation beliebt. Mit einer vollen, wohlgeformten Brust fühlen sich Frauen eben rundum wohl.

Die Methoden der Brustvergrößerung werden immer vielfältiger. Die Brustvergrößerung per Implantat ist die bekannteste. Die Brustvergrößerung per Unterspritzung durch Hyaluronsäure oder Eigenfett ist relativ neu und rückt den Traum von größeren Brüsten ohne Operation und Implantat in greifbare Nähe. Allerdings lässt sich mit Unterspritzung nur eine Vergrößerung von ca. einer halben Körbchengröße erzielen. Wer sich mehr Volumen wünscht und die Brust gleichzeitig straffen möchte, kommt um ein Implantat nicht herum. Doch auch hier sind Schnitttechniken und die Platzierungsmöglichkeiten von Implantaten so verfeinert, dass man die ideale Brust für jeden Typ formen kann. Wer zum Beispiel keine Narben in Brustnähe haben möchte, kann sich das Implantat über einen Schnitt und einen Tunnel durch die Achsel einsetzen lassen. Kleinere Implantate können über einen Schnitt in die Brustwarze eingebracht werden, wobei bei der Heilung kaum sichtbare Narben entstehen. Eine Platzierung des Implantats unter dem Brustmuskel ermöglicht schließlich, dass das Implantat kaum noch tastbar ist.

Wichtig ist, bei der Brustvergrößerung auf einen erfahrenen Chirurgen zu vertrauen, der die nötige Qualifikation und Sinn für Proportionen besitzt. Der behandelnde Arzt sollte nachgewiesen Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie sein. Er sollte die Brustvergrößerung bereits seit mehreren Jahren durchführen, und dies mehrmals pro Jahr. Er sollte alle Methoden anbieten, um die passende für jede Frau ermöglichen zu können. Viele Ärzte beherrschen nur eine Methode, die sie dann jeder Frau – unabhängig von deren individueller Voraussetzung – anbieten.

Wenn Sie ein Implantat einsetzen lassen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass nach 10 bis 15 Jahren ein Austausch fällig werden könnte. Auch wenn Implantate heutzutage eine sehr lange Haltbarkeit haben, kann es dennoch immer zu Gewebeverhärtungen kommen, die einen Austausch notwendig machen. Überlegen Sie gut, informieren Sie sich und vergleichen Sie, damit Ihr Traum von mehr Weiblichkeit nicht zum Alptraum wird.

One thought on “Brustvergrößerung. Mehr Volumen für mehr Weiblichkeit.

  • 9. September 2013 at 18:38
    Permalink

    Alles in allem finde ich es deutlich besser, sich die Brüste vergrößern zu lassen, als dass man sich ein Leben lang mit Komplexen herumschlägt und sich selbst im Spiegel nicht gefällt.

    Vorher gut informieren und in eine renommierte Klinik gehen – dann ist auch das Risiko überschaubar.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen