Die Atemtherapie Teil 3: Atemtherapie nach Dürckheim

Im heutigen dritten Teil unserer kleinen Serie zu Atemtherapien wollen wir uns mit der Atemtherapie nach Dürckheim befassen, die häufig auch als initiatisches Atmen bezeichnet wird. Entwickelt wurde diese Form der Atemtherapie bereits in den 1950er Jahren von Prof. Dr. K. Graf Dürckheim und Dr. M. Hippius Gräfin Dürckheim. Die Atemtherapie nach Dürckheim richtet sich vor allem an die Seele des Menschen und ist sehr eng mit der Spiritualität verbunden. Sie sollte vorrangig jenen Menschen helfen, die den Sinn im Leben aus den Augen verloren haben. Außerdem  wendet sich die Atemtherapie an Menschen, die keinen Ausweg für ihre Situation mehr sehen. Dabei steht immer die Frage nach dem Sinn des Lebens im Mittelpunkt der Atemtherapie. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen