Darmbrand

Der Darmbrand steht für eine Fäulnis der Darmwand. Diese entsteht regelmäßig nach der Unterbrechung der Blutversorgung. Eine solche kann durch Abschnürungen oder Thrombosen entstehen. Der Darmbrand führt in vielen Fällen zu einem Darmverschluss oder gar einer Bauchfellentzündung. Deshalb ist er sofort zu behandeln.




Zurück zum Lexikon Medizin + Gesundheit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen