Abdomen

Unter Abdomen versteht man eine Körperhöhlung. Diese wird sowohl oben, als auch unten begrenzt. Die obere Begrenzung erfolgt durch das Zwerchfell, die untere durch das Becken. In einigen Fällen wird Abdomen auch gleichgesetzt mit der Bauchhöhle und dem Beckenraum. In diesem Fall ist zu beachten, dass die Bauchhöhle ein besonderes Gewebe beinhaltet. Mit diesem ist ist entsprechend von innen ausgekleidet. Innerhalb der Bauchhöhle finden sich zudem die Organe Magen, Darm, Milz, Bauchspeicheldrüse und Leber. Zusätzlich finden sich weitere innere Organe. Die gesamte Bauchhöhle wird in verschiedene Regionen eingeteilt. Darunter fallen die Nabelgegend, die Magengegend und der Unterbauch. Die Nabelgegend ist die mittlere Region der Bauchhöhle. Direkt darüber liegt hingegen die Magengegend, der Unterbauch liegt unterhalb der Nabelgegend. Weiterhin ist die Leistengegend ein Bestandteil der Bauchhöhle. Sie findet sich auf der rechten und linken Seite des Unterbauches.




Zurück zum Lexikon Medizin + Gesundheit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen