Gesundheitskompetenz in Deutschland nicht zufriedenstellend

Die erste repräsentative Umfrage über die Gesundheitskompetenz der deutschen Bevölkerung hat Erschreckendes ans Licht gebracht: Über die Hälfte der Deutschen hat Probleme damit, den Ausführungen des Arztes zu folgen, die Informationen auf Beipackzetteln zu Medikamenten zu verstehen oder verschiedene Behandlungsoptionen korrekt einzuschätzen und zu bewerten. Etwas provokativ heißt es in der Studie, dass jeder zehnte Deutsche in Sachen Gesundheit zu den Analphabeten gezählt werden muss. Außerdem ergab sich in der Studie, dass 45 Prozent der Deutschen Probleme damit haben, die medizinischen Informationen, die ihnen zur Verfügung stehen, richtig einzuschätzen und im Umgang mit eigenen Krankheiten zu nutzen. Auch die medizinischen Informationen, die der eigenen Gesunderhaltung nützen sollen, werden oft nicht richtig verstanden. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen