Beim Bandscheibenvorfall Bettruhe bewahren: Ist das noch zeitgemäß?

Bei einem Bandscheibenvorfall Bettruhe einzuhalten, ist keinesfalls zeitgemäß. In der Regel erfolgt eine konservative Therapie, die sich durchaus über sechs bis acht Wochen erstrecken kann. Zwar soll hierbei Ruhe eingehalten werden, dafür muss aber nicht zwangsläufig das Bett gehütet werden. Wesentlicher Bestandteil ist hierbei neben der Schmerztherapie auch eine Umstellung der Lebensweise. Eine Ruhigstellung der Wirbelsäule wird im akuten Stadium notwendig, wobei diese gleichzeitig entlastet wird. Entscheidend ist dabei, wo der Bandscheibenvorfall aufgetreten ist, also auf welcher Höhe der Wirbelsäule.

Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen