Endlich rauchfrei – wie kann ich mit dem Rauchen aufhören?

Fast jeder Mensch hat ein Laster: Der eine trinkt zu viel Alkohol, der andere zu viel Kaffee und der dritte wiederum raucht. Viele frönen sogar allen Lastern gleichzeitig. Doch bei fast ebenso vielen macht sich irgendwann der Wunsch breit, mit diesen Lastern aufzuhören, allem voran mit dem Rauchen. Welche Möglichkeiten gibt es aber dafür? Read more

Behandlungsmethoden bei Blasenschwäche

Bei einer Blasenschwäche können verschiedene Behandlungsmethoden zum Einsatz kommen. Allein für die Belastungsinkontinenz gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, außer dem operativen Eingriff, mit der diese behandelt werden kann. Dazu zählen die

  • Verhaltenstherapie,
  • Beckenbodentraining und
  • eine Behandlung mit dem Medikament Duloxetin. Read more

Psychotherapie bei Schlafstörungen nutzen

Bei der Behandlung von Schlafstörungen kann die Psychotherapie wahre Wunder bewirken, sie kommt dann zum Einsatz, wenn psychische Störungen bzw. Probleme vorliegen. Unter anderem wird sie angewendet, wenn aufgrund einer Depression die Schlafstörung auftritt. Allerdings können auch erst durch die Schlafstörungen Depressionen ausgelöst werden, die sich verselbstständigen können, wie die chronische Störung, wodurch eine eigenständige Behandlung notwendig wird. Read more

Grundlegende Therapieansätze bei Adipositas

Wird die Diagnose Adipositas gestellt, ist natürlich die Frage nach der richtigen Therapie eine besonders wichtige. Zunächst einmal müssen die Patienten aber selbst akzeptieren, dass sie unter starkem Übergewicht leiden. Ohne diese Einsicht wird eine Therapie der Adipositas wenig erfolgversprechend sein. Ebenfalls ist in bestimmten Lebenssituationen der Patienten Vorsicht geboten. Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte eine Gewichtsreduktion nicht erfolgen. Gleiches gilt, wenn schwere Erkrankungen vorliegen. Diese sollten zunächst ausgeheilt werden, bevor die Therapie der Adipositas eingeleitet wird. An erster Stelle stehen bei dieser Therapie eine Ernährungsumstellung und die Umstellung der gesamten Lebensgewohnheiten des Patienten. Read more

ADHS: Die richtige Therapie

Bei der Therapie der ADHS-Erkrankung kommen zwar Medikamente zum Einsatz, es geht aber auch um verhaltenstechnische Regeln, die nicht nur von den Kindern eingehalten werden müssen, sondern auch von Eltern, Lehrern und Erziehern. Es werden dabei unterschiedliche Therapieformen angewendet, welche in Frage kommen, entscheidet der Arzt. Das Ziel aller Therapien bei ADHS ist es, den Kindern trotz der Erkrankung ein möglichst normales Leben zu verschaffen und die Entwicklung der Kinder nicht zu beeinträchtigen.

Obwohl unterschiedlichste Therapien angewendet werden, um ADHS zu behandeln, sollte klar sein, dass die Krankheit nicht heilbar ist. Vielmehr ist lediglich eine Linderung der Symptome möglich. Um die ADHS Therapie erfolgreich durchführen zu können, kommt es dabei auf verschiedene Punkte an. So müssen Eltern, Bezugspersonen, Erzieher und Kinder über die Folgen der Krankheit aufgeklärt werden. Auch kann eine psychologische Therapie der gesamten Familie sinnvoll sein. Mit den Erziehern und Lehrern aus Kindergarten und Schule müssen Kooperationen geschlossen werden. Das Kind sollte so therapiert werden, dass unerwünschte Verhaltensweisen in eine andere Richtung gelenkt werden. Auch eine medikamentöse Therapie kommt in Frage. Wie und ob die unterschiedlichen Bausteine der Therapie kombiniert werden können, bleibt letztlich von der Schwere der Erkrankung, sowie vom Alter abhängig. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen