Schüssler Salze bei Bluthochdruck

Jeder dritte Mensch ist ab dem 45. Lebensjahr von Bluthochdruck betroffen. Das Risiko des Bluthochdrucks liegt darin, dass er immer weiter fortschreitet und von Betroffenen vollkommen unbemerkt bleibt. Einmal im Jahr sollte der Blutdruck deshalb vom Arzt gemessen werden, damit ein erhöhter Blutdruck frühzeitig erkannt und behandelt werden kann. In der Praxis haben sich bereits die Schüssler Salze bei Bluthochdruck bewährt. Read more

Alternative Behandlungsmethoden bei Venenleiden

Krampfadern können auf unterschiedlichste Weisen behandelt werden. So sind beispielsweise Crossektomie und Stripping die gebräuchlichsten Verfahren, um das Venenleiden zu beenden. Es finden sich aber auch andere alternative Verfahren, mit denen Krampfadern behandelt werden können, dazu zählen unter anderem die

Venenprobleme und vermehrte blaue Flecken

Venenprobleme sind in der heutigen Zeit keine Ausnahme, sondern eher die Regel. Von Krampfadern bleibt lediglich jeder Zehnte verschont. Am meisten sind die Beine davon betroffen und in den Sommermonaten sind die Veränderungen schnell ersichtlich. Dabei sind oftmals blaue Flecken oder sogar knotige Blutgefäße zu sehen, die hervortreten und die alles andere als schön anzusehen sind. Doch fast immer stellen sie keine Gefahr dar. Die Auslöser sind den meisten bekannt. Read more

Mit Schüssler Salzen gegen Besenreiser?

Die Schüssler Salze sind vielseitig einsetzbar, können sie doch bei vielen Problemen angewendet werden. Viele Frauen leiden unter den so genannten Besenreisern, die als unansehnlich und unästhetisch empfunden werden. Dabei handelt es sich um sehr feine und kleinste Venen, die sich unter der Haut befinden. Werden sie sichtbar, so wird hier von Besenreisern gesprochen. Ebenfalls gibt es Schüssler Salze gegen Besenreiser, die erfolgversprechend sind. Read more

Laserbehandlung bei Krampfadern

Von Krampfadern sind viele Menschen betroffen, deren Venen geschlungen, verlängert und erweitert sind. Die knotig und bläulich schimmernden Adern sind nicht nur ein Schönheitsmakel, sondern sind sie auch verantwortlich für schmerzende Beine oder sogar für angeschwollene Knöchel. Häufig sind davon die oberflächlichen Beinvenen betroffen, die in Fachkreisen als Varizen bezeichnet werden. Hauptsächlich kommt die Laserbehandlung bei Krampfadern bei den so genannten Besenreiservarizen zum Einsatz. Read more

Teil 2: Weitere Therapien bei Krampfadern in den Beinen

Im ersten Teil unserer kleinen Serie stellten wir Ihnen bereits einige vorbeugende Maßnahmen bei Krampfadern in den Beinen vor, die Sie zu Hause und im beruflichen Alltag einbinden können. Ebenfalls erläuterten wir Ihnen die Wirkungsweisen von Stützstrümpfen und Kompressionsverbänden. Heute wollen wir die Medikamente, Sklerosierung (Verödung) und Lasertherapie kurz erläutern. Read more

Teil 1: Die Therapie bei Krampfadern in den Beinen

Oberste Priorität hat es  bei der Therapie gegen Krampfadern in den Venen, den Blutfluss zu fördern, um somit einen Blutstau zu vermeiden. Mit der Therapie sollen Ödeme eingedämmt, das Gewebe besser versorgt und das Entstehen von Geschwüren vermieden werden. Allgemeine Maßnahmen, die jeder selbst zu Hause durchführen kann, wollen wir hier an dieser Stelle kurz erläutern. Read more

Die Diagnose bei Krampfadern in den Beinen

Damit der behandelnde Arzt eine Diagnose in Bezug auf Krampfadern in den Beinen stellen kann, muss er zunächst den Patienten untersuchen und auch dessen Krankengeschichte kennen. Daraus ergeben sich dann die ersten Hinweise, die noch mit unterschiedlichen Tests gefestigt werden sollen, um eine Diagnose stellen zu können. Mit diesen Tests erhält der Arzt weitere Informationen über die eventuell vorhandenen Störungen der Funktionen der Venenklappen und inwieweit das tiefe Venensystem mit daran beteiligt ist. Read more

Die Ursachen von Krampfadern in den Beinen

Die größte Aufgabe der Venen ist es, das Blut zum Herzen zu transportieren und dabei gegen die Schwerkraft anzukämpfen. Das Herz muss die meiste Kraft zum Pumpen aufwenden, doch genauso spielen die elastische Wand der Blutgefäße und die Muskulatur der Waden eine maßgebliche Rolle dabei. Bei jeder noch so kleinen Bewegung wird das Blut zum Herzen gepumpt. Bei den Bewegungen entsteht ein Pressen der Muskeln und der Venenwände, in den Venen sind sozusagen Klappen vorhanden, die mit einem Schließmuskel ausgestattet sind, die fast wie Ventile arbeiten und somit das Zurückfließen des Blutes verhindern. Das Blut wird über Verbindungskanäle von den äußerlichen Venen in die tiefen Beinvenen transportiert, die so genannten Perforansvenen. Read more

Volkskrankheit Nummer Eins – Krampfadern in den Beinen

Die Krampfadern in den Beinen sind in unserer heutigen Zeit die Volkskrankheit Nummer Eins, sie können für angeschwollene Knöchel oder sogar für Schmerzen in den Beinen verantwortlich sein. In der Medizin werden die geschlungenen, verlängerten und erweiterten Venen als Varikosis oder Varizen bezeichnet. Im Prinzip kann sich eine jede Vene zu einer Krampfader entwickeln, jedoch sind hauptsächlich die oberflächlichen Venen in den Beinen davon betroffen. Abgeleitet wurde der Name von dem Wort „Krummader“, welches aus dem Mittelhochdeutschen stammt. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen