Warum Mütter ihren Nachwuchs stillen sollten

Dass die Muttermilch für Babys die beste und gesündeste Nahrung überhaupt ist, ist mittlerweile allgemein bekannt. Doch jetzt hat eine aktuelle Studie noch etwas mehr herausgefunden: Babys, die gestillt werden, sollen im Erwachsenenalter intelligenter sein und mehr Geld verdienen, als Menschen, die nicht gestillt wurden. Dabei soll die soziale Herkunft der Mutter keine Rolle spielen. Read more

Erkältung beim Baby behandeln – so geht’s

Gerade Babys und Kleinkinder haben ein noch nicht ausreichend ausgeprägtes Immunsystem und sind daher sehr anfällig für Erkältungskrankheiten. Sie werden meist mehrmals pro Jahr von Husten, Schnupfen, Fieber und Co. heimgesucht. Doch wie behandelt man die Erkältung beim Baby am besten? Dass hochdosierte Medikamente, wie Erwachsene sie nehmen, dafür nicht in Frage kommen, versteht sich von selbst. Doch gibt es Medikamente, die bereits bei Babys wirken und sind diese überhaupt nötig? Read more

Blähungen bei Säuglingen

Vor allen Dingen treten Blähungen bei Säuglingen in den ersten drei Lebensmonaten auf, die mit Bauchschmerzen daher kommen. Ein Viertel bis die Hälfte aller Säuglinge leidet unter Blähungen, die sich ansonsten bester Gesundheit erfreuen. Read more

Kann / sollte man Rapsöl für die Babynahrung verwenden?

Viele junge Eltern stellen sich die Frage, ob sie Rapsöl für die Babynahrung verwenden können oder sogar dazu geraten wird. Zahlreiche Studien wurden bereits in dieser Richtung durchgeführt, die bestätigen, dass mit Rapsöl die Babynahrung sogar gesünder ist. Read more

Was tun bei Milchschorf?

Etwa ab dem dritten Lebensmonat tritt bei Säuglingen oftmals eine Hautentzündung auf, der Milchschorf. Die entzündete Haut weist dabei Ähnlichkeiten mit verbrannter Milch auf, die dann als Milchschorf bezeichnet wird. Das seborrhoische Ekzem wird dabei umgangssprachlich fälschlicherweise als Milchschorf bezeichnet. In der Kopfhaut wird Talg überproduziert, wodurch sich die gelblichen Krusten und Schuppen bilden, die jedoch nicht auf einer Hautentzündung beruhen. In der Regel kann hierbei bereits ein wenig Babyöl hilfreich sein und die Krusten und Schuppen verschwinden meist schnell wieder. Read more

Spastische Bronchitis: Was ist das eigentlich genau?

Die spastische Bronchitis ist zwar oftmals als Erkrankung von Kindern zu sehen, doch was genau darunter zu verstehen ist, ist vielfach nicht bekannt. Dabei ist die spastische Bronchitis, die auch unter dem Namen obstruktive Bronchitis bekannt ist, eine sehr häufig auftretende Erkrankung. Insbesondere Säuglinge und Kleinkinder können von dieser Form der Bronchitis betroffen sein, die meist aufgrund einer vorangegangenen Virusinfektion auftritt. Deshalb ist die spastische Bronchitis in der Regel in den Herbst- und Wintermonaten anzutreffen. Read more

Prognose für Neurodermitis bei Erwachsenen

Bei jedem Menschen kann die Neurodermitis anders verlaufen, die Unterschiede sind sehr groß. Es können im Einzelfall weder genaue zeitliche Abstände für die auftretenden Schübe vorhergesehen werden und genauso wenig kann gesagt werden, wie der Fortbestand ist. Allerdings werden mit der Zeit die Ekzemschübe etwas milder. Ganz plötzlich kann die Neurodermitis genauso in jedem Alter ausheilen und bei vielen Kindern, die sehr frühzeitig von der Hautkrankheit betroffen waren, kann diese ausheilen, bis sie erwachsen sind. Allerdings wird die Haut bei den meisten Betroffenen überaus empfindlich bleiben und das ihr ganzes Leben lang. Read more

HIV: Mit den richtigen Medikamenten ist Stillen möglich

Eine aktuelle Studie, die bereits seit 1996 läuft, hat insgesamt 730 Frauen untersucht, die mit dem HI-Virus infiziert waren. Sie erhielten im letzten Schwangerschaftsdrittel, sowie in den ersten sechs Lebensmonaten antiretrovirale Medikamente gegen HIV, ebenso die Kinder. Dafür sollten sie die Kinder stillen. Das Ergebnis hat gezeigt, dass es nur in zwei Fällen während des Stillens zu einer Infektion der Babys gekommen ist. Insgesamt haben sich 1,1 Prozent der Kinder angesteckt. Für die Wissenschaftler ist die Studie, die mit Frauen aus Botswana durchgeführt wurde, ein voller Erfolg. Read more

Neue Ernährungsempfehlungen für die erste Beikost

Aktuelle Studien räumen mit den Mythen um die erste Babybeikost auf. Statt die Kinder mit einseitigen Lebensmitteln zu ernähren, sollten wir uns laut Expertenmeinung von den bisherigen Empfehlungen verabschieden. Bis dato galt, ab dem fünften Monat sollte Beikost zugefüttert werden. Begonnen wurde dabei mit einem Karottenbrei, später wurden weitere Lebensmittel auf den Speiseplan gestellt. Damit sollten nach bisherigen Meinungen die Allergien bei Babys verhindert werden. Doch jetzt zeigen die aktuellen Erkenntnisse, dass eine zu einseitige erste Beikost nur dazu führt, dass die Kinder nicht mehr aufgeschlossen genug den anderen Lebensmitteln, insbesondere dem gesunden Obst und Gemüse sind. Read more

Hörtest für Babys

Bei Neugeborenen werden im Rahmen der Erstuntersuchungen zahlreiche Entwicklungsstörungen untersucht. Bisher gehörte jedoch der Hörtest für Säuglinge nicht dazu. Bereits seit dem 01. Januar 2009 ist dieser jedoch auch eine Pflichtleistung der gesetzlichen Kassen geworden. Die Krankenkassen haben erkannt, dass der Hörtest besonders wichtig ist, um evtl. auftretende, angeborene Hörschäden möglichst früh zu erkennen. Nachdem die Untersuchungen in der Vergangenheit in Oberfranken und der Oberpfalz erfolgreich getestet wurden, soll der Hörtest nun auch bayernweit zu den Standard-Untersuchungen zählen. Alle 32 Kinder- und 139 Geburtskliniken werden mit eingebunden. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen