Allergie – Pollen immer aggressiver

In den letzten Jahren ist eine stark steigende Tendenz im Bereich der Allergien zu sehen. Diese ist für viele unerklärlich, doch Experten gehen davon aus, dass beispielsweise die Pollen nicht aggressiver geworden sind, sondern lediglich die Schadstoffbelastung der Luft im Allgemeinen angestiegen ist. Deshalb ist es auch so, dass zunehmend mehr Menschen auf Allergien reagieren.

Auch die globale Erwärmung ist ein Grund dafür, dass die Menschen stärker auf Pollen reagieren. Durch den Feinstaub, den die Autos produzieren, genauso wie die Industrie, werden die Eiweißstoffe der Pollen aggressiver und diese sind für die Auslösung von Allergien verantwortlich. Außerdem blühen die Pflanzen durch das milde Klima deutlich länger. Durch die ständige Erwärmung können mittlerweile auch immer mehr fremde Allergene „einwandern“, wie etwa die der Ambrosiapflanze, die als besonders starker Allergieauslöser gelten. Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen